Brillen mit Flüssiggläsern für Entwicklungsländer

Mehr als 1 Milliarde Menschen benötigen eine Sehhilfe, haben jedoch keinen Zugang. Adlens hat aus diesem Grund eine Brille entwickelt, deren Gläser mit einer Flüssigkeit gefüllt sind. Durch ein kleines Rad an der Seite kann so die Stärke individuell angepasst werden. Somit werden aufwendige und kostspielige Brillengläser überflüssig, was besonders für Länder mit schlechter medizinischer Versorgung interessant ist. Schnell und kostengünstig kann so die Seh- und Lebensqualität vieler Menschen verbessert werden. Die britische non-profit Organisation Adaptive Eyewear hat sich diesem Misstand angenommen und bringt die flüssigen Gläser auf die Nase.

Brillen mit Flüssiggläsern für EntwicklungsländerBrillen mit Flüssiggläsern für Entwicklungsländer