Briefe an das Christkind (Teil 1)

Child's letter to Santa Claus

Weihnachten ist die Zeit des Wünschens. Eine Zeit des in-sich-Gehens, in der man Vergangenes revue passieren lässt, und neue Pläne für die Zukunft schmiedet. Im Profi-Sport ist das nicht anders. Auch hier gibt es im Laufe eines Jahres Kontroversen, Schlagzeilen, glückliche und weniger glückliche Ereignisse, Unfälle, gute, schlechte oder gar fehlende Medienberichterstattung. Beteiligte Sportler machen sich über solche Dinge oft Gedanken, denn sie üben ihren Sport mit Leidenschaft und Hingabe aus.

Der Sportblog hat deshalb nachgefragt: Was wünschen sich Profi-Athleten für sich und ihre Sportart zu Weihnachten? 14 Antworten – kritisch, humorvoll, persönlich.


Credit: www.viktoriaschwarz.at

Viktoria Schwarz (Kanu)

WM Bronze 2010
Olympia Finalistin 2008
Vizeweltmeisterin 2005
15-fache Weltcup Medaillengewinnerin
15-fache Österreichische Staatsmeisterin

“Trotzdem der Kanu-Rennsport eine olympische Disziplin ist, zählt er in Österreich leider zu den Randsportarten. Es ist daher schwierig, junge Leute für den Sport zu begeistern und somit gute Nachwuchssportler auszubilden.

Ich wünsch mir, dass das mediale Interesse an unserer Sportart steigt und auch im Fernsehen öfter unsere Großereignisse übertragen werden. Für mich persönlich war die WM Bronze-Medaille in diesem Jahr eine große Motivation, um nächstes Jahr die Olympiaqualifikation bei der WM in Szeged (Ungarn) zu schaffen. Dort müssen wir unter die Top 6 Boote kommen.

Ich wünsche mir, dass nächstes Jahr alles genauso gut klappt wie dieses Jahr und wir uns auf das Ziel Olympia-Medaille in London 2012 vorbereiten können.” www.victoriaschwarz.at

Credit: www.dh-molcik.com

Anita Molcik (Mountainbike 4X)

Weltcup Gesamtsieg 2010
EM Gold 2009
Weltcup Gesamt 2.Platz 2008
EM Silber 2006
WM Bronze 2006

“Ich würde mir in einem Land wie Österreich wünschen, dass sportliche Leistungen honoriert werden, und nicht die Tatsache, aus welcher Sportart man kommt.

Ich persönlich müsste mir mit meinen letztjährigen Ergebnissen, wäre ich Skifahrerin, wahrscheinlich keine Sorgen mehr um Medienpräsents, Sponsoren und Förderungen machen. Wir haben wir haben in unserem Sport den gleichen Aufwand und oft sogar eine doppelte Arbeitsbelastung, da es vielen Damen nicht möglich ist, den Sport hauptberuflich zu betreiben.

Weiters würde ich mir für den Fourcross- und Downhill-Damen-Sport wünschen, dass man es schafft, den Nachwuchs mehr zu fördern bzw. für die Disziplinen zu interessieren. Hier tut sich in Österreich, außer auf privater Ebene, kaum etwas.

Ansonsten denke ich, dass der Downhill und Fourcross durch die immer größer werdenden Bikepark-Plattformen stetig im wachsen ist und es das Größte wäre, würden diese Disziplinen olympisch werden!” www.dh-molcik.com

Credit: OeSV/Marsano

Nico Delle Karth / Niko Resch (Segeln)

Weltranglisten Erste 2010
EM-Bronze 2009
Olympia 8.Platz 2008
WM Silber 2007

“Es wäre schön, wenn die Leistungen der heimischen Segler eine ähnlich große öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auslösen wie beispielsweise in Australien und Neuseeland und darüber hinaus Preisgeld bei den Weltcup-Veranstaltungen ausbezahlt werden würde.” www.nickomania.at

Credit: Doppler-Mellitzer/CEVClemens Doppler / Matthias Mellitzer (Beachvolleyball)

EM Silber 2010
Davor etliche Erfolge in anderen Partner-Konstellationen

“Wir wollen 2011 an die Leistungen von 2010 anschließen. In Hinblick auf London 2012 ist die nächste Saison mit WM und 6 Grand Slams vorentscheidend. Unser Wunsch: G´sund bleiben und bei den Großevents mit gutem Teamwork bestechen!” www.doppler-mellitzer.com

Credit: Wikipedia/SteindyKonrad Wilczynski (Handball)

Berufung ins ALL STAR TEAM der HBL 2007/2008 und 2008/2009
Torschützenkönig Toyota Hand-ball Bundesliga 2007/2008
spielt seit 2006 bei den Füchsen Berlin

“Ich wünsche mir, dass das Interesse am Handballsport in Österreich wächst. Die Euphorie der Heim EM 2010 soll weitergeführt werden!

Durch die Erfolge der österreichischen Nationalmannschaft hoffe ich, dass die Bekanntheit, die Beliebtheit und der Stellenwert der Sportart gesteigert werden kann. Handball soll einen festen Platz in der österreichischen Sportwelt haben.” www.conny17.com

Credit: GEPA-pictures.comPhilip Schörghofer (Ski Alpin)

Olympia 2010 Rang 12
Weltcup Bronze 2010

“Ich wünsche mir vom Christkind Siege bei Weltcuprennen, aber da ich für das selbst zuständig bin, wünsche ich mir Gesundheit!

Und dass der Alpine Skiweltcup seitens der FIS zeitgerechter vermarktet wird, sodass Skifahren wieder in ganz Österreich und auf der ganzen Welt die Leute begeistert! Danke liebes Christkind!” www.schoergi.com

Credit: Gregor WimmerGregor Wimmer (Ski Alpin)

Inhaber der Agentur HERZBLUAT
Manager der ÖSV Nachwuchs-Athleten Philipp Schörghofer, Margret Altacher, Marcel Hirscher und Manuel Kramer

“Natürlich steht auf unserer Wunschliste die Gesundheit an erster Stelle.

Das hört sich zwar am Anfang ziemlich lapidar an, wenn man genauer hinblickt, dann gäbe es aber schon ein paar Ansatzpunkte. Klar reden wir vom absoluten Spitzensport. Klar verkauft sich der Sport über das Gaudium der Zuseher. Da gehört einfach eine gewisse Portion Risiko und Draufgängertum dazu. Aber man könnte den Sport durchaus teilweise entschärfen und immer noch attraktiv halten. Vielleicht sogar seine Attraktivität erhöhen. Und genau hier bekommt unser zweiter Wunsch seinen Ansatzpunkt.

Wir wünschen uns einen Staubwedel.

Mit diesem Staubwedel gehören eingefahrene und verstaubte Strukturen wieder auf Vordermann gebracht. In allen Bereichen. Es muss einfach wieder mehr Pep, Elan und Gefühl für Trends in den alpinen Skirennsport. Dann wird’s auch ausserhalb der Kernländer wieder zu einem heißen Thema – auch für die Jugend.” www.herzblaut-team.at

Mehr Wunsch-Briefe gibt’s im zweiten Teil des Weihnachts-Specials zu lesen.


wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München
wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala
wallpaper-1019588
Softbank zeigt mit Leitz Phone 1 das erste Leica-Smartphone