Brandnooz Monatsbox: Januar 2015

IMG_0484Der Januar ist gerade vorüber und somit die neue Ausgabe der Brandnooz Box bei mir eingedrudelt. Erste – für mich leider negative – Neuerung: der bisherige Produktflyer ist ab der kommenden Februarbox nicht mehr in Papierform enthalten, sondern digitalisiert im eigenen Profil zu finden. Das erleichtert zwar das Aufrufen der enthaltenen Produkte und das bewerten dieser, es ist jedoch sehr mühsälig erst an den Rechner zu müssen um sich über die Produkte zu informieren.

Hingegen das Nooz Magazin, dass ich teilweise 3-4 x in gleicher Ausgabe erhalte (durch Themenboxen z.b.) ist weiterhin enthalten UND digital zu lesen. Meiner Meinung nach wäre es viel sinnvoller gewesen, das zu tauschen – also Flyer in der Box – Magazin online.

Was ich seit Beginn an auch nicht verstanden habe, auf dem Cover des Magazins ist ein Preis von 1 Euro aufgedruckt. Als Abonnent erhält man das Heft gratis, ebenso die Mehrfachausgaben, und online kann man zudem das ganze auch gratis lesen. Am Zeitungskiosk findet man das Magazin aber nicht. Wozu dann ein Preisaufdruck?

Kommen wir nun zum Inhalt der Box, den ich sehr gut fand. Als erstes fand ich direkt die 3 neuen Sorten der Krüger Tealatte und war sehr gesapnnt drauf. Ich liebe Latte Macciato, Matcha Latte und Chai Latte – zudem kam die Box genau als mein Vorrat ausging und Nachschub gekauft werden musste. So bereitete ich mir direkt eine Tea Latte zu – und wurde sehr enttäuscht. Das fertige Getränk ist viel zu wässrig, schmeckt ziemlich fad und hat so gar nichts von einer Tea Latte. Nun bin ich froh, dass ich diese Sorten nicht regulär gekauft habe, denn 2,59€ für 8 Portionsbeutelchen Geschmacklosigkeit sind einfach nur teuer.

Gut angekommen und nicht lange überlebt haben die Haribo Waldgeister. Da wir diese bereits im Werksverkauf entdeckt hatten, kannten wir das Produkt schon. Und wie bei der Haribo Fanedition der bekannten Bärchen, kam Waldmeister nicht nur damals gut an. Die kleinen Geister sind nämlich mit Waldmeister- und Himbeergeschmack. Preis je 200g Tüte ab ca. 49 Cent.

Funny Frisch Erdnuss Flippies in normaler Standardvariante – so mein erster Gedanke als ich die Tüte griff. Kurz zuvor hatten wir eine limited Edition Erdnussflips Toskana Style gegessen. Der Geschmack ist allerdings nicht so toll, dass man am liebsten die Tüte direkt leeren möchte. Beim genaueren Hinsehen erwies sich die Flippies Tüte als Double Erdnuss Flippies und uns so unbekannt bisher. Mal sehen wie sie schmecken werden. Preis je Tüte 1,99€

Maggi Kochgenuss Pur Bratensoße – eigentlich ein Produkt was ich nutze, wenn es schnell gehen soll oder einfach wenig Kochlust da ist. Ich versuche wann immer es geht auch auf Geschmacksverstärker und Hefeextrakt zu verzichten. Doch die kleinen praktischen Helferlein von Maggi mag ich gerne. Auch die Fonds oder Bouillons werden oft bei uns genutzt. Die Bratensoße wird ihren Einsatz wohl mal zu Hackbraten finden, denn hier habe ich eher selten selbstangesetzte Bratensoße dazu. Preis je 2x25g – 1,29€

Berentzen Apple Bourbon – der bekannte Apfellikör mit einem Schluck Kentucky Straight Bourbon Whiskey veredelt. Da ich selbst weder Berentzen trinke noch Whiskey, werde ich die Fläschlein weiterverschenken. Die praktische Piccologröße aus der Box sind zudem für die vielen faschingsbegeisterten sehr handlich und gut zum teilen geeignet. Preis je 0,7l Originalgröße 8,99-9,49€

Weight Watchers Schoko-Nuss Creme (alternativ konnte man auch Leibnitz ZOO Waldtiere in seiner Box haben) – überraschte mich etwas. Kennt man Weight Watchers nur in Zusammenhang mit Abnehmen, Verzichten, keine Süßigkeiten, so geht das mit dieser Schokocreme wohl doch. Die Sorte ist Vollmilch, wobei ich eine dunklere Zartbittervariante wohl noch eher erwartet hätte da diese fettärmer ist. Da wir das Glas noch nicht geöffnet haben, bleibt noch etwas Überraschung übrig. Je Glas muss man mit 2,19€ rechnen.

Alpro Kokosnussdrink Original – für alle Laktoseallergiker wohl ein Segen, denn diese Milch ist aus Kokosnuss gewonnen. Ich weiss noch nicht genau, wie ich sie nutzen werde, denn da wir glücklicherweise kein Problem mit der Milchverträglichkeit haben, mein Mann aber Kokosnuss pur überhaupt nicht mag, könnte das etwas schwer werden. Vielleicht lässt sie sich ja ähnlich wie Kokosnussmilch als “Sahneersatz” nutzen und so asiatische oder indische Küche etwas pimpen. Preis je 1 Liter 2,69€

Dreh und Trink Zitrone-Limette – was viele wohl als Kindergetränk im Supermarktregal stehen lassen, ist viel mehr als das. Es ist fruchtig, schmeckt ohne irgendwelche Zusätze in vielen verschiedenen Sorten und kommt in durchdachter Verpackung daher. Die Flasche ist unkaputtbar (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann) und ist dennoch mit kleinem Dreh am oberen Ende zu öffnen. Zudem kann man wunderbar aus der Öffnung trinken und benötigt so kein Glas oder Becher zusätzlich. Preis je Flasche ca. 59 Cent.

Als Goodbox-Produkt gab es eine Packung GoMo INSTANT ENERGY (Preis 3,49€, zb. bei DM) in fruchtiger Beerensorte. Der kleine Energielieferant ist kalt und warm trinkbar. Bisher kannte ich nur die originale (blaue) und Ingwer (gelbe) Variante.

Wie immer kostet die Box 10,99€ + 2 € Versandkosten als normale Variante, als Goodbox nochmal 1 Euro mehr. Wenn du dich von mir werben lassen möchtest (ich erhalte dann einen kleinen Werberbonus), dann schreibe mich an. Den genauen Ablauf erkläre ich dann per Mail/Chat etc. weiter. Leider gibt es keinen direkten Werberlink sondern nur die Einladung per Email.

Gefällt euch der Inhalt der Box so wie mir (bis auf die Tealatte)? Kennt ihr Produkte aus der Box bereits oder würden euch speziell interessieren? Ich freue mich auf eure Kommentare.


wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket
wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2E kann bestellt werden