BookCrossing

BookCrossingDu hast ein Buch gelesen das dir zwar gefallen hat, du aber sicher kein 2 mal mehr lesen willst? Dann hast du verschiedene Möglichkeiten mit dem Buch umzugehen...
  • Du behältst es
  • Du verschenkst es einem/r Freund/Inn
  • Du verkaufst es
  • Oder eben, du lässt es frei!

Schon vor einer geraumen Zeit hab ich diese Seite, mit dieser super Idee, entdeckt. Ich hab mich da schon 2008, angemeldet und hab mich mal etwas schlau gemacht, wie das ganze funtioniert. Eigentlich muss man dazu nicht mehr viel sagen ausser... Man kann sich da anmelden um Bücher frei zu lassen, zu jagen, oder eben beides.
Nehmen wir also an, du machst da mit und hast ein Buch das du eben in der freien Wildbahn aussetzen willst, was musst du tun....
  1. Als erstes musst du dich natürlich da anmeldet, was völlig kostenlos ist!
  2. Dann kannst du so viele Bücher wie du willst registrieren. Jedes Buch bekommt ne eigene Nummer die man dann am Buch gut sichtbar anbringen muss. Dazu kannst du selber eine Etikette, nach einem Muster anfertigen oder du kannst die bereits vorhandenen und bereitgestellten verwenden. Diese kannst du einfach runter laden uns ausdrucken. Auf der Etikette steht dann nicht nur die Reg.Nummer sondern eben auch um was es sich hier handelt. 
  3. Dann nimmst du das Buch mit, legst es an dem Ort und zu der ungefairen Uhrzeit, die du bei der Registrierung angebenen hast ab.

Dann heisst es warten und hoffen das es jemand mitnimmt der dann später auch zu Hause nachschaut und es eben auch registriert. Und dann kannst du immer verfolgen wo es grade ist, man hofft ja das diese andere Person dann mit dem Spiel mit macht und das Buch nach dem lesen auch wieder frei lässt, so das es seinen Weg fortsetzen kann.
Ich hab erst 2 Bücher frei gelassen, eins 2008 und das letzte am Sonntag.Ich hab mir überlegt hier eine separate Seite oder ein neues Label aufzumachen so sich alles um meine entlassene Bücher geht oder sollte ich selber mal ein finden, auch hier vorgestellt werden. Aber da muss ich mal überlegen...
Wer jetzt gerne mehr wissen will oder sich gleich anmelden möchte kann das über Bookcrossing.com machen.
Wer kein Englisch kann, kann sich auf den Seiten für die jeweiligen Länder aufhalten. Da gibt es auch deutschen Suport und ein Hilfeforum. Das sind dann folgende Seiten...
Deutschland und Österreich (die sind beide identisch ausser die Endung der Domain)
und eine für die
Schweiz
Vielleicht kennt ja von euch einer schon die Seite und Aktion, und die, die sie nicht kennen, vielleicht interessiert es euch ja und wollen vielleicht auch mit machen ;)
Ich find es ne sauwitzige Idee und daher bin ich da echt mit dabei. Ach ja, bevor ich es vergesse, man kann sich auch den Newesletter seiner Stadt abonnieren, den bekommt man immer dann, wenn an den Orten, die man angegeben hat, ein Buch freigelassen wurde. Man sieht welches es ist und wo es liegt. Dann kann man selber einem Buch nachjagen wenn es einen grade interessiert ;) Witzig ist das schon... echt.
wer mich da finden will kann mich unter book_insanity tun. Würde mich auf alle Fälle freuen den ein oder anderen da wieder zu sehen.

So, jetzt bin ich gespannt wer davon schon was gehört hat, wer vielleicht schon dabei ist und wer da vielleicht doch mitmachen will. *Frauengen bricht durch *gg*
BookCrossing

wallpaper-1019588
25 Tipps, um Ihren Blog gegen die Wand zu fahren
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Vaginaler Ausfluss: Was ist normal?
wallpaper-1019588
Moderate Rebels: Die letzten Geheimnisse
wallpaper-1019588
Detektive & Forscher – Die coolsten Abenteuer-Bücher ab 8 Jahren
wallpaper-1019588
Die Nerven lassen ihre Protagonistin im Video zu „Niemals“ das volle Programm visueller Selbstfindung durchmachen
wallpaper-1019588
115 Jahre Harley Davidson