°°° BLOGTOUR °°° Verliebt in Hollyhill – Alexandra Pilz

°°° BLOGTOUR °°° Verliebt in Hollyhill – Alexandra Pilz
Heute gibt es den finalen Beitrag zur Blogtour zum Buch Verliebt in Hollyhill von der Autorin Alexandra Pilz. Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Die liebe Silke von Fairy-book durfte Alexandra Pilz schon zum zweiten Teil der Hollyhill-Trilogie befragen und hat Interessantes über die Geschichte und Charaktere für euch herausgefunden. Ich durfte Alexandra zu ihrem Autoren-Dasein befragen und stelle euch ihre Antworten und somit ein sich daraus ergebendes Autoren-Portrait vor.
Es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen. Daher: Haltet die Augen auf! ;-)
Meine Rezension könnt ihr hier nachlesen.Viel Spaß dabei!

°°° BLOGTOUR °°° Verliebt in Hollyhill – Alexandra PilzWas geht im Kopf eines Autors vor? Wie arbeitet er? Woher nimmt er seine Ideen? Und was dürfen wir in der Zukunft von ihm erwarten?

Ich habe Alexandra Pilz interviewt und hoffe, dass euch meine Fragen und ihre Antworten einen Einblick in ihr Schaffen und ihre persönliche Buchwelt geben.

Claudia: Wie bereitest du deine Ideen für ein Buch auf? Gibt es spezielle Methoden, wie du deine Geschichte aufzeichnest (Post Its, Karteikarten)?

Alexandra: Ja, in der Tat nutze ich Karteikarten, während ich schreibe - wenn mir etwas einfällt, das ich unbedingt an anderer Stelle noch erzählen oder erklären muss, schreibe ich es auf. Immer mal wieder gehe ich dann die Karteikarten durch und am Ende des Romans noch einmal sehr gründlich, damit ich nichts vergesse. Darüber hinaus verwende ich ein Notizbuch, um eine Geschichte zu entwerfen.

°°° BLOGTOUR °°° Verliebt in Hollyhill – Alexandra PilzClaudia: Abgesehen von HEYNE fliegt - gibt es einen Verlag, bei dem du gern mal ein Buch veröffentlichen möchtest?Alexandra: Als Autorin ist es im Grunde am wichtigsten, dass der Verlag an einen glaubt. Heyne fliegt hat mir eine große Chance eröffnet, indem der Verlag an mein Debüt geglaubt hat.Claudia: Schlummern Geschichten in einer deiner Schubladen, die du unbedingt noch veröffentlichen oder beenden möchtest?Alexandra: Auf jeden Fall! Ich arbeite gerade sogar an diversen Projekten, die ich alle unbedingt beenden möchte :-DClaudia: Wie muss die absolut perfekte Schreibatmosphäre für dich aussehen?Alexandra: Es muss ruhig sein, am besten früh am Morgen, links von mir dampft die Teetasse, rechts vom Rechner schnurrt die Katze.Claudia: Wann war dir klar, dass du "dein" Genre für dich gefunden hast?Alexandra: Das ist eine schwierige Frage, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich mich festlegen lassen möchte. „Mein“ Genre gibt es so gesehen gar nicht. Ich mag Jugendbücher und ich mag Fantasy, aber ich möchte auch Geschichten erzählen können, die mit beidem nichts zu tun haben. Hauptsache, die Liebe spielt eine Rolle - ich liebe Liebesgeschichten!Claudia: Stell dir vor, du könntest in ein Buch deiner Wahl "reisen". Welches würdest du wählen und warum?Alexandra: Ooooh, die Fragen werden schwieriger und schwieriger - nur ein Buch??? Es gibt so viele schöne Bücher! Aber gut, wenn ich eins auswählen müsste, würde ich „Wiedersehen mit Brideshead“ wählen, von Evelyn Waugh. Ich würde hineinreisen und meine Lieblingsfigur Sebastian Flyte vor sich selbst retten.Claudia: Hast du eigentlich ein Mitspracherecht bei der Gestaltung von den Covern deiner Bücher?Alexandra: Nicht wirklich, nein, ich finde die Cover aber sehr schön.Claudia: Wie viele Bücher umgeben dich Zuhause? Sortierst du sie nach einem bestimmten Schema?Alexandra: Ich habe erst vergangenes Wochenende aussortiert, weil es mir zu viel wurde. Meine Sammelleidenschaft hat sich mit den Jahren wirklich verändert - ich kaufe jetzt schon viele Bücher auf dem Kindle, weil ich es neuerdings Zuhause lieber weniger vollgestellt mag. Behalten habe ich ein ganzes Regal voller Jugendbücher, weil die mich zu Hollyhill inspiriert haben. Der Rest meiner Bücher sind Krimis, Klassiker, Biografien, neuere Sachen von Daniel Glattauer oder Kate Morton oder Jojo Moyes und natürlich Bücher über das Schreiben.Claudia: Bitte vervollständige diesen Satz: Ein perfekter Sonntag bedeutet für mich…Alexandra: Frühstück auf der Coach, mit der Katze auf dem Schoß und einem Buch in der Hand.Claudia: Welches Buch hat dich absolut beeindruckt und lässt dich auch heute noch nicht los?Alexandra: Also, ich muss es nochmal sagen: Es gibt einfach viel zu viele Bücher auf dieser Welt, und ich lese, so viel ich kann.  ABER: Es gibt kaum Bücher, die ich mehr als einmal lese - weshalb mich die Harry-Potter-Reihe womöglich schon besonders beeindruckt hat, denn die habe ich insgesamt dreimal gelesen. Das heißt nicht, dass mich „Der Fänger im Roggen“ nicht beeindruckend hätte oder „Wassermusik“ von T.C. Boyle (ich liebe dieses Buch!) - ach, es gibt einfach zu viele. Sag ich doch.

Liebe Alexandra, herzlichen Dank für deine Antworten und dafür, dass du mir nochmal Rede und Antwort gestanden hast. :-)
Mein Interview zum ersten Buch Zurück nach Hollyhill findet ihr hier: 10 Fragen an... Alexandra Pilz. 
Alle Teilnehmer der Blogtour:

24.3. Angys Bücherhimmel25.3. Mirjams verrückte Bücherwelt26.3. Manus Tintenkleckse27.3. Fairy-book28.3. Julias Lesewelt29.3. Die fabelhafte Welt der Bücher30.3. Jackys Bücherregal31.3. Buchsüchtige


°°° GEWINNSPIEL °°°Wir verlosen ein Exemplar des vorgestellten Buches Verliebt in Hollyhill und danken HEYNE fliegt ganz herzlich für die Unterstützung!

Ihr findet in jedem Blogtour-Beitrag einen roten, fett gedruckten Buchstaben. Am Ende der Tour solltet ihr also 8 Buchstaben gefunden haben, die ihr zu einem Wort zusammen setzen müsst. Dieses Lösungswort könnt ihr dann auf einem der Blogs in das Gewinnspiel-Formular (hier unten) eintragen. Das Formular findet ihr in jedem Beitrag auf jedem Blog.Auf welchem Blog ihr das Formular ausfüllt und abschickt ist dabei völlig egal, jeder kann einmal teilnehmen.  Einsendeschluss ist Dienstag, der 1. April um 18:00 Uhr.


Der Gewinner wird dann am selben Abend bekannt gegeben!


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Yakuza: Like A Dragon – Weltkarte wird dreimal größer sein als die von Kamurocho
wallpaper-1019588
Couscous-Gemüse mit Kürbis und Rote Bete
wallpaper-1019588
Der letzte Patchday des Jahres
wallpaper-1019588
Ersatz der Fahrkosten mit eigenen Pkw von 30 Cent pro Kilometer bei unwirksamer Versetzung