Blaubeer Tarte mit Marzipan


Blaubeer Tarte mit Marzipan
Blaubeer Tarte mit Marzipan
Das Marzipan.
Im alten Persien als "Haremskonfekt" bekannt, kam das Marzipan mit den Arabern im Mittelalter nach Europa und wurde zunächst in Apotheken als Arznei gegen Verstopfung, Blähung oder als Potenzmittel verkauft. Erst später zu Zeiten des Barock entdeckten Zuckerbäcker das Marzipan als wunderbare Modelliermasse für kunstvolle Schaustücke oder Dekoration allerlei Mehlspeisen. 
Noch heute sind weltbekannte Hochburgen der Marzipanproduktion Lübeck in Deutschland, Aix-en Provence in Frankreich & Toledo in Spanien. Laut Aufzeichnungen findet sich der Begriff Marzipan erstmals in Lübeck um 1530.
Ein gutes Marzipan sollte maximal im Verhältnis 1:1 von Zucker und blanchierten & geschälten Mandeln hergestellt werden - je niedriger der Zuckeranteil, desto hochwertiger! Oft findet man in den Regalen kein so hochwertiges Marzipan um so mehr freut es mich, dass nun Haas ein Marzipan entwickelt hat, das  nicht nur in einer praktischen Blockform daher kommt, sonder einen Mandelanteil von 54 % Prozent besitzt! 
Natürlich musste dieses feine Marzipan gleich verkostet werden und auch roh, ganz "unverbacken" fand ich es schon wahnsinnig lecker! Die Vorfreude auf meine kleine Blaubeer Tarte war somit groß und an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für das prall gefüllte Testpaket bedanken! Lauter feine Dinge die auf Ihren Einsatz in der Küche warten! Das Marzipan hat mich restlos überzeugt und die 150g Packung kam mir sehr entgegen - zumeist backe ich kleine Kuchen & Tartes und so bleibt bei mir nix übrig!
Blaubeer Tarte mit MarzipanZutaten für eine kleine Tarte mit 20cm Durchmesser:

200g Mehl

30g Zucker
1 Pr. Salz
1 Eigelb
50g kalte Butter
4 EL kaltes Wasser
100g Marzipan Rohmasse 
150g Sauerrahm
1 Ei
1/2 PK Vanillepuddingpulver
100g frische, gewaschene Blaubeeren
1 EL Mandelkrokant
Butter zum Einfetten

Tarteform

Alufolie
Nudelholz
Handrührgerät

Zubereitung:


  • Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Butter & Wasser zu einem Teig verkneten - der Teig muss nicht glatt sein.
  • Teig in Alufolie wickeln und 30 min im Kühlschrank kalt stellen.
  • Tarteform einfetten.
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen und in die Tarteform legen. Mit den Fingern der Form anpassen und einen Rand bilden. Überschüssigen Teig abschneiden.
  • Mehrmals mit einer Gabel den Teig einstechen und die Form mit Alufolie bedecken. Tarteboden in den Backofen stellen und 20 min backen.
  • In der Zwischenzeit Marzipan mit Sauerrahm verquirlen und Ei & Puddingpulver unter rühren.
  • Tarteboden aus dem Ofen nehmen und Backofen auf 175 Grad zurück drehen.
  • Marzipancreme auf den Boden gießen und Blaubeeren darauf verteilen. Krokant darüber streuen und die Tarte nochmals 30 min backen bis die Creme beginnt bräunlich zu werden.
  • Tarte aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Wolfgang Niegelhell Panflötenkonzert in der Basilika
wallpaper-1019588
Adventsverlosung – Teil 3
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Winter-Special 2019/20!
wallpaper-1019588
Plex TV der alternative Streaming-Dienst