Biologische Schädlingsbekämpfung

Die am häufigsten vorkommenden Schädlinge in Privathaushalten sind Motten. Hier unterscheidet man zwischen Lebensmittelmotten und Kleidermotten. In Unkenntnis über Alternativen, werden oft chemische Substanzen zur Bekämpfung der Motten eingesetzt.
Aber auch „Hausmittel“, wie z.B. verdünnte Salzsäure kommen im Kampf gegen die unliebsamen Besucher zum Einsatz. Diese Mittel sind jedoch nicht ungefährlich und für die Umwelt sehr belastend.
Dabei ist der Erfolg keineswegs sicher, da diese Substanzen nicht gezielt eingesetzt werden. Oft werden auch die befallenen Lebensmittel nicht beseitigt, weil nicht erkannt, so dass ein idealer Brutplatz stetig für Nachkommen sorgen kann.
Kleidermotten verursachen einen größeren Schaden als Lebensmittelmotten. Der Lieblingspullover, die Lieblinsjacke etc. weisen Löcher und kahle Stellen auf.
Die Kleidermotte ist ein Schmetterling und wird bis zu neun Millimeter groß. Wie auch bei der Lebensmittelmotte, ist dieser Falter nicht der eigentliche Schädling. Die aus abgelegten Eiern schlüpfenden Larven verursachen den Schaden. Diese sind mit bloßem Auge zur schwer zu erkennen.
Alternativ zu chemischen und anderen Mitteln, hat sich die Schlupfwespe bestens bewährt. Die Eier der Schlupfwespe werden auf den Eiern der Motten abgelegt, wo die Larven dann nach kurzer Zeit schlüpfen und die Motteneier auffressen. Darin liegt auch ein Vorteil gegenüber anderen Bekämpfungsmitteln. Die Schlupfwespe arbeitet gezielt. Die Schlupfwespe ist völlig harmlos und kann nicht fliegen.
Finden die Schlupfwespen keine Motteneier mehr, so sterben sie. Die Nützlinge sind nur etwa 0,3 bis 0,4 mm klein und mit bloßem Auge kaum zu erkennen.
Sie sind daher Ideal zur Bekämpfung von Lebensmittelmotten und Kleidermotten.
Weitere Informationen zu deren Anwendung finden Sie hier.
Newsletter abonnieren:
Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.
Vote

wallpaper-1019588
ZULU haben ihren Release-Tag mit Schnappschüssen für uns dokumentiert
wallpaper-1019588
Paradiesisches Kunstwerk
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Oonops Drops – Jazz’n’Beats 2 // free podcast
wallpaper-1019588
Der Schuh Guide | Schuhe für den Sommer
wallpaper-1019588
{Rezension} Kenia Valley von Kat Gordon
wallpaper-1019588
Mariazell, Stadt der Künstler und Genießer
wallpaper-1019588
Deutsche Bank: Jeder zehnte fliegt