Billig, billiger, billigerer…Ist Geiz wirklich geil?

W-lpQ5SO7dp48t51Dk4OuEpoG08x6tuM2-XBp_ltSUk

Die Grundnahrungsmittelpreise befinden sich im freien Fall. 10 Eier unter einem Euro, Butter knapp 80 Cent, vom Milchpreis einmal ganz zu schweigen. Selbst Chips und Markenschokolade sind bald zum halben Preis erhältlich.

Was sind die Gründe dafür? Ist es der Preiskampf der Discounter, der Lebensmittelboykott Russlands, die rückläufige Nachfrage Chinas oder die allgemeine Geiz-ist-geil-Mentalität? Wahrscheinlich etwas von allem.

Doch bei der Geiz-ist-geil-Mentalität zeichnet sich eine erste Wende ab. Die Verbraucher orientieren sich laut einer GfK-Studie (Gesellschaft für Konsumforschung) weg von den Discountern, hin zu den klassischen Supermärkten und Lebensmittel-Fachgeschäften. Man legt wieder mehr Wert auf die Marken, auch wenn die Preise etwas höher sind. Die Discounter in Deutschland verlieren laut GfK in jüngster Zeit Marktanteile.

Nicht der Preis steht bei Lebensmitteln im Vordergrund, sondern die Qualität und zunehmend auch wieder das Einkaufserlebnis.

Jetzt fragt sich nur, wer dann die billige Milch und Butter kauft und damit den Bauern jegliche Existenzgrundlage entzieht? Das ist schließlich ein Ast auf dem wir alle sitzen. Wenn immer mehr Bauern ihre Viehzucht und Milchproduktion aufgeben müssen und stattdessen Raps und Mais anbauen, von dem dann Benzin gemacht wird, können wir wohl langfristig Auto fahren, müssen aber unsere Lebensmittel aus der ganzen Welt beziehen.

Womit ja bekanntlich ein gewisses Risiko verbunden ist.


wallpaper-1019588
Muskel-Leggings
wallpaper-1019588
[Comic] Bitter Root [2]
wallpaper-1019588
Fütterungstabelle für Hunde
wallpaper-1019588
Fütterungstabelle für Hunde