BILD und Häme

Der Papst tritt zurück – wie geil!

Kaum gehört, produziert mein Hirn ein Header nach dem anderen:

“Wir treten zurück!”

“Wir sind zu schwach!”

“Wir sind zu alt!”

Alte BILD und neue Häme. Es ist wie (m)eine Befreiung. Immerhin wäre im Jahre 2005 um ein Haar “Wir sind Papst!” - worüber ich mich heute noch aufregen kann! - zum Wort des Jahres “gewählt” wurden. Zumindest, wenn es damals eine “Bundeskanzlerin” nicht gäbe.

Alle Witze sind naheliegend – er hat wohl abgeschrieben?! Ist wohl über ratziplag.de gestolpert? Soll wohl – weiß man nun – bei der Abfassung seines Testamentes bei Mattäus abgeschrieben haben.

Alternativ: Wie kann dieser Mann zurücktreten? Wo er doch Merkels vollstes Vertrauen hat!?

Witzeln könnte man natürlich auch über den anstehenden Zapfenstreich. Er sollte sich von der Bundeswehr “Jegliches hat seine Zeit” von den Pudhys wünschen, der Papst a.D. – ach und: Wie hoch ist denn das Ehrensold?

Bald wird ein Gegenpapst gewählt – hoffentlich ist es diesmal KEIN Deutscher.

Cool wäre ein katholischer Gorbatschow, der überall ausserhalb des Vatikans gemocht wird, derweil er drinnen alles zerstört, was Tradition bis dato unberührbar gemacht.

Wir waren Papst – YES!

 


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten