Bikini Mai

Nach dem Sommer-April folgt sofort die Zeit der Hundstage (neee, hat nix mit den geliebten Vierbeinern zu tun, sondern mit Sternenkonstellationen, doch auf einem Windhundtreffen war ich trotzdem), aber ich will jetzt gar nicht auf den Klimawandel raus, denn der verschiebt sich nicht in wenigen Jahren, sondern in Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden und soooo lange existieren unsere Wetteraufzeichnungen noch nicht, auch wenn der Satz „Der heißeste Mai (oder setzt einen anderen beliebigen Monat ein) aller Zeiten, gerne von Wettermoderatoren verwendet wird und wir erfürchtig vor der Glotze sitzen und sagen, „siehste Schatz, da haste die scheiß Klimaerwärmung!“ Und damit ist dann alles gesagt, denn wir angeln uns ein Radler aus dem eiskalten Kühlschrank, welcher seit Tagen auf Hochtouren läuft und setzen uns ins wohltemperierte Wohnzimmer, wo uns die Riesenglotze verrät, wer alles am Klimawandel schuld ist 😀

Schlimm an diesem heißen Frühjahr ist einfach die Tatsache, dass niemand seit dem eiskalten, sonnenlosen Winter seine Figur auf Fordermann bringen konnte, da die Vorsommerzeit ersatzlos gestrichen wurde. So habe ich mich immer gut verhüllt zu einigen Fototerminen geschleppt und immerhin über 1800 mal auf den Auslöser gedrückt. Autschi! Dabei sind dann Wurzeln von unten ebenso zu sehen wie eine gebänderte Prachtlibelle auf einem Zierschnittlauch (siehste Almuth?), Hornissenkönigin auf dem Balkon (da hab ich mir fast ins Frack gemacht) oder ein paar Bilder von meinem Bienen- und Hummelbiotop, welches ich bereits im April begonnen habe und mittlerweile ebenfalls alle Nachbarn wissen, warum der komische Typ mit der Kamera dauernd den doofen Rasen wässert, wo es doch noch Frühjahr ist, aber so ist das mit Naturprojekten, Wetter und Pflanzenkunde. Meistens steckt viel Arbeit in solchen Kleinigkeiten, damit es auch wirklich funktioniert. Die Wiese wird dann hoffentlich mein Jahresprojekt, auch wenn da noch viel Luft nach oben ist (es sind noch nicht alle Blumen und Kräuter zu sehen, weil diese Wildwiese über das ganze Jahr blühen soll).

Danke auch mal an die vielen guten, freundlichen und sinnvollen Kommentare zur unsäglichen Datenschutzverordnung, auch wenn es mich etwas schmerzt, dass diese beiden Beiträge die erfolgreichsten meiner gesamten Bloggerlaufbahn sind, bis auf mein Rezept mit Krautsalat (warum auch immer) 😀 Habt einfach Freude beim angucken 🙂

Biotop-Projekt

Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai

Monatsimpressionen

Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai

About Milou ❤

Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai Bikini Mai

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...