Beyoncé und Destiny’s Child wiedervereint mit neuer Single Nuclear

Foto: amazon.de

Foto: amazon.de

Sie waren eine der erfolgreichsten RnB-Girlgroups der 1990er Jahre. Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams waren Destiny’s Child. Acht Jahre nach ihrer Trennung stehen die drei Sängerinnen nun wieder zusammen im Studio. Herausgekommen ist die Single „Nuclear“ aus dem Anfang Februar 2013 erscheinenden fünften Studioalbum „Love Songs“.

Auf dem neuen Album sind 14 romantische Lieder, die Destiny’s Child zwischen 1997 und 2004 aufgenommen haben wie „Killing Time“, „Heaven“ oder „Say My Name“. Der neue Song „Nuclear“ wurde von Pharrell Williams produziert, der Tracks für DC’s Michelle Williams, James Fauntleroy und Lonny Bereal geschrieben hat.

Anfang Januar wurde spekuliert, dass Beyoncé gemeinsam mit Lady Gaga ihren neuen Song „Ratchet“ beim Superbowl in New Orleans am 4. Februar performen – Musik-Schlagzeile berichtete. Doch in der Zwischenzeit sind die Chancen weitaus höher, dass Beyoncé gemeinsam mit Kelly Rowland und Michelle Williams dort ihre neue Single „Nuclear“ erstmals live vorstellen werden.

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual
wallpaper-1019588
Re:Monster – Starttermin bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Dungeon People: Erste Details bekannt + Visual