Joey Heindle auf Mission “Hol mich raus!”

 

Foto: amazon.de

Foto: amazon.de

Er war der Clown unter den Kandidaten der neunten Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Während bei Pietro Lombardi das Konzept des Tollpatschigen aufging, wurde Joey Heindle hingegen nur fünfter. Nun versucht der 19jährige es wieder mit einer Castingshow – wenn auch der anderen Art. Seit 11. Januar 2013 ist er Mitbewohner im RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Mit dabei ist auch Sänger Patrick Nuo, der DSDS-Juror in jener Staffel war, in der Pietro Lombardi zum Superstar gewählt wurde.

Zeitgleich mit dem Einzug ins Dschungelcamp erschien auch Joeys neue Single „Hol’ mich raus“. Dazu gibt es auch ein Musik-Video. Man kann für Joey Heindle hoffen, dass seine Teilnahme am Dschungelcamp und die damit verbundene Medienpräsenz Impulse für seine Musikkarriere geben.

Im RTL-Dschungelcamp zeigt Joey Heindle echten Einsatz und Steherqualitäten. Zwar dachte er, dass die Serie in einem Kölner Studio und nicht wirklich im echten australischen Dschungel aufgenommen wird. Auch angesichts der tropischen Temperaturen wurde Heindle blass im Gesicht. Doch wenn es um die Jagd nach den wichtigen Sternen bei den Dschungelprüfungen geht, ist Joey Heindle nicht zu halten. Als beispielsweise Georgina Fleur nach ihrer misslungenen Prüfung keinen einzigen Stern ins Camp brachte und damit die Mitbewohner auf Nulldiät setzte, erklärte Joey heldenhaft, dass er sich bei der nächsten Prüfung freiwillig melden wird: „… und dann hol’ ich gleich hunderte Sterne!“ So fragte der junge Sänger eben bei der Verkündung durch Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, wer als nächster eine Prüfung machen muss, ob er sich nicht freiwillig melden kann.

An seinem Allgemeinwissen über Musik in Deutschland muss der 19jährige allerdings noch arbeiten. Helmut Berger musste wegen der drohenden Temperaturen und seinem Allgemeinzustand das Dschungelcamp verlassen. Ihm folgte Klaus Baumgart von „Klaus & Klaus“. Joey Heindle kannte zwar ansatzweise „An der Nordseeküste“, aber fragte, ob Klaus Baumgart auch noch andere Lieder geschrieben hat. Jedenfalls werden Joey und die anderen Dschungelcamp-Bewohner noch genug Zeit haben, um weitere Lieder von Klaus Baumgart zu singen.

Selbst wenn Joey Heindles Lied „Hol’ mich raus“ heißt, besteht irgendwie der Verdacht, dass das Motto des jungen Sängers ganz klar „Wir sind Helden“-haft ist, nämlich: „Gekommen, um zu bleiben … ich geh nicht gleich raus!“

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?