Bewusstes Energiemanagement

Ist dir bewusst, dass du in jeder Sekunde Ent-Scheidungen triffst? Dass du bei jeder Begegnung rund um die Uhr, bei jedem Ereignis, am laufenden Band Ent-Scheidungen triffst?

Wir achten in der Regel nicht darauf und sind uns dessen nicht bewusst, dass dies der Fall ist. Jeder entscheidet ständig, wie er auf das Leben, wie er dem Leben begegnet, reagiert und reagieren will. Meist fällt diese Entscheidung unbewusst aus. Es ist nicht möglich, das Entscheiden zu umgehen. Wir können- nicht- nicht- entscheiden. Genauso wenig, wie man nicht-nicht- erschaffen kann. Du bist ständig Schöpfer.

Du strahlst rund um die Uhr Energie aus. Welche Frequenz diese Energie hat und welche Qualität, das bestimmst du. Das geschieht wiederum bewusst oder unbewusst. Gönne es dir zu deinem Wohle, ein bewusster Energiemanager zu werden. Sich täglich bewusster zu werden, was du da ausstrahlst und welche Ausstrahlung wieder zurückkommt.

Dabei spielt es keine Rolle ob du es sprechende, denkend, handelnd ausstrahlen, es kommt zu dir zurück. Es kann nicht anders. So sind die Energiegesetze.

Nutze das Leben, den Tag, den Augenblick, sich für neue Energie zu öffnen und sich dafür zu entscheiden, diese in dein Leben zu holen.

Einer dieser Energiezustände heißt Bewusstheit. Das bedeutet, dass ich tatsächlich wach bin und da bin, bei dem was ich gerade tue. Unabhängig von dem was ich gerade tue. Die meisten Menschen sind nicht da. Nicht präsent. Nicht wirklich mit dem Geist anwesend, bei dem was sie gerade tun. Der Körper ist anwesend, aber der Geist ist irgendwo anders, oder er schläft, döst oder denkt. Wenn der Geist denkt, bin ich nicht bei dem, was ich gerade tue. Man ist dann in Gedanken verloren.

Fast jeder kennt das Empfinden, sich gerade in Gedanken verloren zu haben, obwohl er gerade etwas Wesentliches tut. In Gedanken verloren zu sein kann bei so banalen Dingen wie ein Butterbrot zu schmieren, einen Apfel zu essen oder beim Verrichten sonstiger Dinge, die Gedanken sind wo anders. Damit bin ich nicht da.

Wachheit, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Gegenwärtigkeit, Präsens sind andere Namen für Bewusstheit.

 

Wie präsent bist du gerade bei dem, was du tust?

 

Jetzt beim Lesen bist bestimmt sehr präsent. Denken nicht an etwas anderes. Doch wie aufmerksam für das Geschehen im Jetzt bist du, wenn du von hier nach da gehst, beim Kartoffeln schälen… bei den ganz alltäglichen Dingen?

Beobachte einmal bei dir selbst, wie oft Präsens da ist. Wie wach und ganz bewusst du bist, bei dem was du gerade tust.

 

Nur dann wenn du da bist, lebst du das. Dann wird dein Leben reicher und voller. Das bewusste er-leben jedes Augenblickes gibt dem Leben die Fülle. Das Leben erleben löst Freude aus. Bewusst ein Energiemanager zu werden ebnet den Weg. Die Investition… ein paar Minuten täglich das perfekte Praktizieren der momentanen Achtsamkeit.

Mache es zu deiner Routine. Routine ist Gewohnheit. Gewohnheit ist Konditionierung.


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] Black Science [8]