Besuch des Klenkes 2010 Events

Besuch des Klenkes 2010 EventsAm 04.September 2010 war in unserer Nähe das Klenkes 2010 Event. Das ganze fand im belgischen Kelmis statt, also ganz in der Nähe von Aachen. Da wir so ein Event noch nicht mitgemacht hatten lag es nahe das wir uns das mal ansehen wollten. So beschlossen Sourie03, Gina-NRW, Geocwim, JeMaCu, Geokaddi und ich das wir da gemeinsam hinfahren um dort beim Event ein bisschen Cachen zu gehen. Aber wie stellt man sich so ein Event vor? Unsere Vorstellungen war das sich um 10 Uhr über 100 Geocacher einfinden an der Location um dann nach einer Moderation der Veranstalter alle gemeinsam aufbrechen zum Cachen. Wir waren also sehr gespannt was da auf uns zukommen sollte. Bereits in der Beschreibung zu dem Klenkes 2010 Event konnten wir lesen das neben ein paar Traditionelle Caches auch ein Multi Cache sowie ein paar recht Anspruchsvolle Caches (mit der Schwierigkeitsstufe T5) zu suchen waren. Diese waren quasi frisch ausgelegt und sollten am Event Tag gemeinsam freigegeben werden. Was wir bis dahin noch nicht erahnen sollten war das sich der Weg zum Event hin doch als schwieriger erweisen sollte als gedacht.
Klenkes 2010 Event in KelmisVorneweg, wir kommen alle aus oder in der Nähe von Aachen. So sollte uns die örtlichen Gegebenheiten eigentlich bekannt sein. Wie man sich doch irren kann. Als Treffpunkt hatten wir uns den früheren Grenzübergang „Am Bildchen“ ausgesucht. Aus Sourie03 Erinnerung sollte da am ehemaligen Grenzübergang genügend Parkplätze und Haltebuchten sein um sich dort zu treffen. Jeder kramte um sein geistiges Auge in den Erinnerungen herum und signalisierte das er es kannte und für eine gute Idee befand. Wie gesagt so getan fuhren Geokaddi und ich also zu diesem Treffpunkt. Je näher wir die Grenze kamen desto höher wurde die Aufmerksamkeit auf dem Treffpunkt. Aber wie wir feststellen mussten gab es weit und breit kein Grenzübergang mit Parkplätzen so wie wir es von früher her kannten. Das wir nicht die einzigen waren die nun ziellos umherirrten mit dem Cachermobil zeigte sich daran das sich alle mittels Handy verständigten und ebenfalls den Treffpunkt nicht fanden. So wurde aus dem geplanten Treffpunkt ein spontaner Treffpunkt direkt in Kelmis. Nach ein bisschen fachsimpeln wussten wir wo der Fehler in der Matrix lag. Der Treffpunkt war richtig ausgewählt mit dem Grenzübergang und den Parkplätzen, aber die Location halt nicht. Diese befand sich einige Kilometer entfernt an einem anderen Grenzübergang nach Belgien. Nachdem wir gut gelacht hatten sollte es nun aber wirklich zu dem Event gehen.

Besuch des Klenkes 2010 EventsKnapp zehn Minuten später waren wir am Ziel und hätten fast noch einen Hund umgefahren der gemütlich sehendes Auges einfach auf die Straße torkelte. Das hätte ja noch gefehlt! Kaum angekommen sahen wir schon die ersten Cacher die ausgerüstet mit GPS Gerät und Karte sich bereits auf dem Weg machten. Vom Parkplatz aus lag unweit die Grillhütte wo das Organisationsteam bereits alles vorbereitet hatte. So bekamen wir auch eine Karte mit den GC Codes zum auffinden der ausgelegten Caches. Um uns „warm“ zu machen fingen wir mit einem kleinen „Tradi“ an (Ich glaub ich muss). Der Weg war schnell zurückgelegt und Marcel von JeMaCu verschlug es gleich in die Büsche. Der Name war hier nun wirklich Programm. Sehr witzig gemacht das ganze und liebevoll gestaltet. So etwas sieht man gerne denn es war gleichzeitig der Ansporn für die weiteren Caches. Der nächste Cache sollte dann schon etwas anspruchsvoller werden. Hier musste ein bisschen geklettert werden um an den Cache zu kommen. Der Name „Es et net der enge“ heisst übersetzt aus dem Öcher Platt „Es ist nicht nur einer“. Ohne nun das große Kletterseil Equipment herauszukramen nutzen wir einfach die gute alte Räuberleiter um auf dem Baum zu kommen. Unter etwas Gelächter opferte sich Marcel als erstes um dem Baum zu erklimmen. Ich gab ihm dann den nötigen Halt, wie auch später Sourie03. So wurde auch dieser Cache schnell abgewickelt.

Besuch des Klenkes 2010 EventsNun ging es zum sportlichen Höhepunkt, zumindest für drei aus der Gruppe. Der nächste Cache war dann wieder ein Klettercache namens „Neä wa, ne Boum“ (Übersetzung aus dem Öcher Platt „Oh nein, ein Baum“). Als wir dort ankamen waren bereits eine Handvoll Geocacher am, um und im Baum zugange. So mussten wir geduldig warten bis sie ihre Mission erfüllt hatten. Dann war es soweit. Unsere Kletterexperten Sourie03, Gina-NRW und Marcel von JeMaCu wollten da natürlich rauf. Der Rest unserer Gruppe nahm davon Abstand, denn um nur mal für mich zu sprechen „Ein Wal klettert schließlich auch nicht auf einem Baum“. Also für mich war das einfach nix. Dennoch war es spannend die anderen zu beobachten. Sourie03 war direkt der erste der sich ranmachte an dem Baum. Und es dauerte nicht lange da war er oben in luftiger Höhe und konnte den Cache in der Metallkiste loggen. Da er auch ein kleiner Spaßvogel ist nahm er eine Brille mit die dem Cache beilag. Das sorgte natürlich für jede menge Spaß untereinander wie herrlich blöd man ausschauen kann mit sowas. Besuch des Klenkes 2010 EventsNun war auch Marcel gewillt den Baum zu erklettern. Für ihn sollte es die Premiere werden denn so einen hohen Baum hatte auch er noch nicht bestiegen. Mühsam wuchtete er sich mit ganzer Kraft nach oben und so dauerte es eine ganze Weile und unter kleineren Flüchen bis er endlich oben angekommen war mit letzter Kraft. Nun konnte er sich ebenfalls in das Logbuch eintragen. Kraftraubend ist das ganze schon wenn man seinen Körper an einem dünnen Seil nach oben befördert mit eigener Kraft. Der Weg nach oben musste ihm ziemlich zugesetzt haben denn auf einmal hörten wir nur einen Schrei „Neeiiiinnnnnnnn“ und als wir nach oben schauten sahen wir wie das Logbuch nach unten flatterte. Marcel oben, Logbuch unten. Hier stimmte was nicht. Nach der allgemeinen Belustigung („jetzt können wir uns ja alle im Logbuch eintragen“) kletterte Marcel wieder nach unten. Ziemlich fix und fertig kam er dann an und ohne jede Hoffnung nochmals den Baum zu erklimmen um das Logbuch dort oben wieder zu platzieren. Was für ein Glück das gina-nrw auch noch da oben hin klettern wollte. So konnte sie das Logbuch mit hochnehmen. Da sie wie eine Grazie den Baum rauf und wieder runter kletterte war die Mission schnell beendet.

Besuch des Klenkes 2010 EventsDa wir uns hier nun lange aufgehalten hatten sollte der nächste Cache wieder ein traditioneller sein. Denn die Kletterer waren doch ein bisschen „fertig“. So wurde noch schnell ein kleiner „Tradi“ gemacht und ein kurzer Multicache. Dann war der Nachmittag auch schon um und zumindest für uns war das Event damit beendet. Es hat uns allen viel Spaß gemacht, vor allem wenn man die Geocacher mal live sieht statt nur als Name in diversen Logbüchern. Das Orga-Team hat ganze Arbeit geleistet und vielleicht bleiben wir nächstes Jahr länger und treffen uns mit ein paar anderen dort noch zum Grillen.

Das Cacher Team beim Klenkes 2010 Event in Kelmis.

Besuch des Klenkes 2010 Events

Klenkes 2010 Event

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=db3ea0fb-166b-4304-822b-4fa91039959d

Ich glaub ich muss …

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=0f979ba9-c42c-4ad5-a56f-941089af8bd6

Es et net der enge, …

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=0958e368-c527-49d5-9040-405bcd5fddfc

Neä wa, ne Boum!

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=21ab8910-e082-4f0a-8e43-312ce04f1cca

Mikado

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=d702d3e0-48c4-46f2-a228-e87de981f896

Auf den Spuren einer Schmugglerin

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=9af7f080-fce8-4bde-9c71-a716552d692d

Die zwei Kreuze

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=0a605cd5-c8bc-448b-af70-91b17341473a


wallpaper-1019588
Shiba Inu: japanischer Hund und treuer Vierbeiner
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
Ist schon Weihnachten? Der Golftrolley
wallpaper-1019588
Mein innerer Grammatiknörgler
wallpaper-1019588
#TolkienYear Adventskalender | Türchen 17
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.131 mit Gewinnerin
wallpaper-1019588
DIY eco-friendly Christmas Wrapper – Blogmas 17