Beste Handy-Tarife für die Jugendlichen

Einige Mobilfunkprovider locken Schüler und Studenten jedes Jahr mit besonderen Konditionen an und nicht alle Angebote sind wirklich günstig. Ein regelmäßiger Tarifvergleich sollte man immer im Hinterkopf behalten.

handytarife für studenten

Egal um welchen Netzbetreiber es geht, fast alle versuchen mit speziellen Tarifen, Rabatt oder zusätzlichem Paket den jungen Menschen, Schülern oder Studenten traumhafte Flatrates-Kosten und Angebote zu gewähren. Bei den anderen, bleiben die Kosten interessanterweise konstant, wahrscheinlich wegen der Alternativen wie SMS-Flat oder Premium-Zugang zu Musik-Streaming-Diensten. Das Handy ist heutzutage ein Bestandteil unseres täglichen Lebens. Ob jung oder alt, fast jeder besitzt eines. Obwohl Handys ursprünglich zum Anrufen und für die Erreichbarkeit erfunden wurden, nutzen wir diese Funktionen heute kaum noch. Eher spielen wir, appen, surfen oder hören Musik. Dadurch kann es natürlich leicht passieren, dass man den Überblick über seine Kosten verliert.

Welche Spezialtarife sollen Sie auswählen?

Nehmen Sie sich die Zeit um die genauen Angebote der vier oder fünf besten Provider Ihrer Meinung nach zusammenzufassen. Auf solche Vorgehensweise erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um die Spezialtarife überhaupt nutzen zu dürfen. Bei meisten Providern gelten die Sonderkonditionen für Studenten bis zum 30. Lebensjahr. Sie sollen auch Prepaid Guthaben vor Augen haben, um den Schreck am Ende des Monats zu vermeiden, egal welchen Anbieter Sie auswählen. Der Vorteil von Prepaid ist ganz klar: am Ende des Monats wird Ihnen kein fester Betrag in Rechnung gestellt von Leistungen, die Sie in dem Monat gar nicht brauchten und damit sind die Kosten mehr kontrollierbar. Das heißt, dass Sie mit Prepaid auch Geld sparen können. Sie können sogar die gleichen Dienste nutzen wie bei einem Abonnement, also, kluge Wahl machen!

Moto E vorgestellt

Tarifvergleich macht Sinn und verbessert die Übersicht

Wenn Sie Ihre Entscheidung bereits getroffen haben und ohnehin ein Kunde bei Ihrem Lieblings-Anbieter werden möchten, dürfen Sie ruhig zu den Spezialtarifen für junge Leute greifen, sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen. Deutsche Handytarife sind teuer und manche Handyverträge bieten viel High-Speed-Datenvolumen zu niedrigen Preisen. Da Sie angeblich auf der Suche nach einem günstigen Angebot sind, können Sie sich Allnet-Flatrates mit SMS-Flats und viel Inklusiv-Volumen anschauen, denn die Leistungen für deutlich geringere Gebühren erreichbar sind.

Vor allem, bieten die Billiganbieter keine speziellen Konditionen für junge Menschen an. Auf Extras wie ein Premiumzugang zu Shazam oder SoundCloud müssen Sie zwar verzichten. Doch mit dem Geld, das Sie sparen, können Sie selbst ein entsprechendes Abo beim Streaming-Dienst abschließen. Wenn Sie sich unsicher sind, welcher der beste Smartphone-Tarif für Sie verlustfrei und sparsam ist, sollten Sie vielleicht erst einmal ein bisschen Wissenschaft betreiben. Dafür gibt es verschiedene Apps im Google Play – zögern Sie nicht diese zu testen.


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Schwarze Magie betreiben
wallpaper-1019588
Magie
wallpaper-1019588
Warum schreitet Gott nicht ein?
wallpaper-1019588
Was ist die UrFrequenz?