Besondere Nagelpflege

Im letzten Artikel unserer Serie “Fingernagel“, zeigten wir Wege, wie Sie mit regelmäßiger Nagelpflege, schöne und gesunde Fingernägel bekommen. Wer gerne sehr schöne Nägel möchte, welche eventuell sehr lang sind oder regelmäßig lackiert werden, muss Zeit in besondere Nagelpflege investieren.

Besondere Pflege für Mann und Frau

Bild von Hand eines MannesNachdem Sie die Grundpflege der Fingernägel abgeschlossen haben, können Sie mit einem wöchentlichen Nagelbad wahre Wunder erzielen. Gerade bei trockenen und sehr spröden Nägeln, legen Sie Ihre Hände in warmes Wasser, dass mit Olivenöl und Zitrone angereichert ist. Die Pflege gelangt auch unter das Nagelbett und macht Ihre komplette Hand sehr geschmeidig.

  • Im Anschluss können Sie jeden Fingernagel einzeln, mit einer Nagelkur oder Nagelcreme behandeln. Diese Produkte haben vor allem viele Fette aus Ölen aber auch Vitamine und Proteine, die beim Nagelaufbau helfen.
  • Wenn Sie nicht rein auf Naturmittel setzen wollen, können Sie mit einem Nagelhärter gegen brüchige und rissige Nägel vorgehen. Was Frauen oftmals regelmäßig vor dem Auftragen des Nagellacks sowieso verwenden, können Männer auch hin und wieder zur Nagelpflege benutzen. Der Wirkstoff von Nagelhärtern ist unter anderem Formaldehyd, dieser dringt in den Nagel ein und festigt die Nagelplatte.

Spezielle Nagelpflege für Frauen

Neben den nun bisher angesprochenen Produkten und Möglichkeiten der vollständigen Nagelpflege, geht es uns Frauen doch hauptsächlich um farbige Nägel.

  1. Zur besonderen Nagelpflege gehört es, vor dem Nagellack, einen Unterlack zu benutzen. Dieser schützt nicht nur die Nagelplatte vor dem Farblack, sondern verlängert außerdem dessen Haltbarkeit. Auch bekannt als Rillenfüller, bessert Unterlack mithilfe von beispielsweise Kieselerde, kleine Unebenheiten auf dem Fingernagel aus.
  2. Nachdem der Unterlack für 5 bis 10 Minuten getrocknet ist, tragen Sie nun den Farblack auf. Da hier jede Frau ihre eigenen Lieblinge hat, gehe ich dazu nicht weiter drauf ein.
  3. Nachdem der Farblack zirka 10 Minuten einziehen konnte, sollten Sie einen Überlack, auch bekannt als Top Coat, verwenden. Die Aufgabe des Überlacks sind lediglich das Versiegeln des Farblacks und das Verstärken des Glanzes.

Sollten Sie mal keine Lust haben, Ihre Nägel aufwendig zu lackieren, greifen Sie auf einen Nagelweißstift zurück. Die Anwendung ist denkbar einfach, tragen Sie den Stift einfach an der Unterseite der Nagelplatte auf.

Schnelle Nagelreparatur – Tipp

Ist Ihr Fingernagel weit eingerissen, verwenden Sie Reparaturlack. Dieser besteht aus Kunstharz und Nylonfasern. Tragen Sie diesen wie ein Netz, in Quer- und Längsrichtung auf. Im Anschluss verwenden Sie einen Unterlack, um eine glatte Fläche zu erhalten.

Fazit & Ausblick

Auch die besondere Fingernagelpflege ist nicht schwer und kann von jedermann bewältigt werden. Wichtig ist auch hier, eine gewisse Regelmäßigkeit.

Im nächsten Artikel der Serie “Fingernagel“, zeigen wir Ihnen anhand eines Videos, den Ablauf einer Maniküre und sagen Ihnen auf was es wirklich ankommt.


wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe
wallpaper-1019588
Alles bunt in Valorants Akt 2
wallpaper-1019588
Miterfinder der PC-Maus ist verstorben
wallpaper-1019588
Yashahime: Neues Poster zum TV-Anime veröffentlicht