Berlin: Sony World Photography Awards

Urban Darkness, Vodafone, © Christof Pluemacher, 2013Bereits vor der offiziellen Preis­ver­leihung werden in Berlin die Arbeiten ausgewählter Foto­grafen prä­sen­tiert, die zu den Fina­lis­ten des Sony World Photo­graphy Awards zählen. Christof Plümacher gehört dazu und wird die Aus­stel­lung am 17. April er­öf­fnen. Seine Arbeit „Urban Dark­ness“ handelt vom Fehlen des Lichts. Nominiert ist auch Johannes Heuckeroth mit seiner Serie „Dreaming of Dubai“.

Ausstellungsbeschreibung

Über 122.000 Bilder haben Fotografen aus 170 Ländern dieses Jahr eingereicht, um bei den Sony World Photography Awards, einem der größten Fotowettbewerbe weltweit, zu gewinnen.

Rund 30 ausgewählte internationale Fotografien sind ab Mittwoch, 17.  April 2013 im Sony Center in Berlin, Kemperplatz 1, zu sehen.  Die Ausstellung wird um 18 Uhr von Christof Plümacher, einem der deutschen  Sony World Photography Awards Finalisten 2013, eröffnet.

Plümacher, der auch eine Anerkennung beim diesjährigen Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild erzielen konnte, hat es mit seiner Bilderserie „Urban Darkness“ in der Profi-Kategorie Architektur unter die besten drei geschafft. Der gebürtige Essener und professionelle Fotograf nahm die Bilderstrecke in Düsseldorf auf.  Alle Fotos zeigen Gebäude bei Nacht, die nur sparsam beleuchtet sind und so eine besondere Atmosphäre vermitteln.

Der Gewinner dieser, alle anderen Kategorie-Gewinner sowie der Gesamtsieger – der Preisträger des L’Iris d’Or / „Sony World Photography Awards Photographer of the  Year“ – werden am 25. April in London im Rahmen einer festlichen Gala gekürt. Die rund 30 ausgewählten Werke in Berlin sind somit exklusiv schon vor der offiziellen Bekanntgabe der Gewinner zu sehen.

Zu den weiteren Finalisten in der Kategorie Architektur gehört auch Johannes Heukeroth, der das Projekt “Dubai Aerials” ursprünglich für seine Bachelorarbeit “Dreaming Dubai” an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg entwickelte. Seine Luftaufnahmen zeigen die Wüstenmetropole von oben – für ihn die abstrakteste Weise, eine so surreale Stadt darzustellen. Die Aufnahmen sollen an Computer-Collagen erinnern und so den Eindruck des Unwirklichen unterstreichen.

- Sony World Photography Awards
- Bericht über den Sony World Photography Award auf Spiegel Online
- Website des Fotografen Christof Plümacher
- Website des Fotografen Johannes Heukeroth
- Projektseite Dreamin of Dubai von Johannes Heukeroth

Wann und wo

Sony Center
Kemperplatz 1
10785 Berlin

17. April bis 17. Mai 2013
Eröffnung am 17. April  um 18:00 Uhr

Eintritt frei


wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
Jahrestag GG
wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar
wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]