Ben Bernanke: Public Enemy #1

Auch mit rudimentären Englischkenntenisen kann man diesem Musivideo sicherlich folgen.
Weltweit wird versucht, krampfhaft versucht, das Finanzsystem über Wasser zu halten. Wo weniger (Geld) mehr wäre, wird noch kräftig Öl ins Feuer geschüttet. Wie eine Eiterblase die platzt, wenn sie nicht behandelt wird, wird die Geldblase platzen. Es ist nur eine Frage der Zeit.
Das wissen auch die Verantwortlichen. Sie spielen auf Zeit. Leider gibt es keinen Schiedsrichter, der das Spielen auf Zeit mit einem Pfiff und einer gelben Karte unterbindet. Dabei ist nicht die Schuldenlast als solche das Problem, sondern die Zinslast. Die Hütchenspieler in ihren Glaspalästen wollen es noch bis zur Rente schaffen. Und werden verlieren. Ein Geld- und Wirtschaftssystem, welches auf Gier (=Erfolg) aufbaut, hat die Naturgesetze nicht begriffen.

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden