Beltane Naturkost

gr

Kinder leicht zu kochen ohne Geschmacksverstärker, ohne Aromen, ohne Farbstoffe, ohne mod. Stärken und ohne gehärtete Fette sowie Hefeextrakt wünscht sich doch jeder. Leider ist das kaum mehr möglich denn viele Produkte bzw Fertigprodukte enthalten genau diese Sachen. Aber viel Familien möchte nicht ganz auf Fix-Produkte verzichten, denn entweder hat man kaum Zeit zum kochen oder die Rezepte sind viel zu aufwendig. Heute möchte ich euch Produkte vorstellen die eben keine Geschmacksverstärker und andere unnötigen Sachen enthalten und die sogar Bio sind.

Beltane wurde schon 1994 als klassisches Naturkost-Fachgeschäft gegründet. Dabei erfüllt Beltane den Wunsch nach Gerichten mit perfektem Geschmack, mit authentischen Gewürzen und natürlich alles in Bio-Qualität. Die Zubereitung mit Beltane Produkten ist gelingsicher, kinderleicht und bietet eine reichliche Abwechslung und eine gesunde Vielfalt.

Die Produkte von Beltane kann man in fast allen Naturkostläden oder im Internet beziehen, aber auf  Beltane selber sind auch einige Shops aufgezählt von denen man die Produkte kaufen kann. Aber natürlich kann man bei Amazon auch bestellen.

Was bei Beltane aber total anders ist als bei den anderen Fix-Produkten, es wird in zwei Schritten gewürzt. Einmal zum anbraten und das andere zum garen. Aber nun kommen wir zu meinen leckeren Testprodukten.

Gebratene Nudeln

Gewürzt wird in zwei Schritten: beim Anbraten werden die edlen Gewürze aufgeschlossen und verleihen dem Gericht seinen authentischen Geschmack. Verfeinert wird dann beim Ablöschen mit aromatischen Kräutern, die in die Sauce eingerührt werden. Dabei verbinden sich die Gewürze und Kräuter optimal mit den frischen Zutaten.

Nudln

Frisch dazugeben sollte man noch:

  • 200 g Geschnetzeltes
  • 300 g Gemüse (Karotten, Paprika, Lauch..)
  • 3 EL Sojasoße

Für meine Gebratenen Nudeln habe ich meine Glasnudeln verwendet und einige Gemüsesorten, das Fleisch habe ich ausgelassen da ich dazu einfach kein Fleisch mag.

Die Zubereitung war sehr einfach, denn die Spaghetti sollte man al denté kochen und abtropfen lassen. 3 EL Öl mit der Würzmischung 1 in der Pfanne braten und sobald die Gewürze ihren Duft verströmen kommt das restliche Gemüse dazu. Die Spaghetti und Sojasoße mit in die Pfanne geben und die Würzmischung 2 darüber streuen. Alles solange braten bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

InhaltsstoffeWürzmischung 1 zum Anbraten Knoblauch*, Meersalz, Ingwer*, Koriander*, Galgant*, Zimt*, Kurkuma*, Chili*, Lorbeer*, Nelken*. Würzmischung 2 zum Garen Meersalz, Zwiebeln*, Karotten*, Knoblauch*, Rohrzucker*, Sellerie*, Lauch*, Pfeffer*, Liebstöckel*, Basilikum*, Zitronengras*, Säuerungsmittel Zitronensäure, Sonnenblumenöl*, Zitronenöl*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

Nudln 2

Es war wirklich sehr einfach und vor allem sehr schnell vorbereitet und schon konnte ich meine gebratenen Nudeln genießen. Die Würzmischungen haben einen tollen Duft in meiner Küche verbreitet, man konnte sogar einige bekannte Kräuter erschnuppern. Ich bin für normal keiner der Fix-Produkte verwendet da ich immer frisch koche ohne Konservierungsmittel oder irgendwelche Glutamate. Geschmacklich war dieses Gericht sehr, sehr lecker und für mich schmeckte es genauso wie selber gemacht.

Grill&Wok Barbecue Marinade

Diese Würzmischung reicht für 500 g Fleisch, Gemüse, Fisch oder Tofu aus. Die Zubereitung geht ganz einfach auf dem Grill, in der Pfanne oder sogar im Backofen.

Marinad

Für diese Mischung habe ich nur 250 g Hühnchen verwendet, denn Rest möchte ich noch mit Tofu probieren. Ich habe das Hühnerfleisch einfach mit der Marinade vermischt und für ca. 20 Minuten weggestellt damit es etwas nachziehen kann.

Die Zubereitung geht ganz einfach, das Fleisch einfach mit der Marinade mischen, kurz anbraten und anschließend bei kleiner Temperatur zugedeckt im eigenen Saft garen lassen.

Inhaltsstoffe58% Pflanzenöl* (Sonnenblumenöl*, Palmöl*), 9,5% Tomaten*, Meersalz, Rohrzucker*, Knoblauch*, Zwiebeln*, Karamellzucker*, Koriander*, 1,4% Rauchsalz, Paprika*, Pfeffer*, Senfmehl*, Soja­sauce* (Sojabohnen*, Maltodextrin*, Salz), Wacholder*, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Lauch*, Chili*, Basilikum*, Piment*, Muskat*, Sellerie*, Lorbeer*, Thymian*, Oregano*, Liebstöckel*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

Marinad 2

Mit diesem mariniertem Fleisch habe ich mir sofort meinen Lieblings Salat mit Hühnchen angerichtet. Das Fleisch war sehr zart und die Würzung war nicht zu extrem gewürzt, sondern genau richtig. Eine tolle Marinade die bei mir auf keinen Fall mehr fehlen darf. Beim Tofu kann ich mir die Würzung auch sehr gut vorstellen da er sowieso geschmacklos ist und nach dem marinieren genau die perfekte Note bekommt.

Prima Pasta Spaghetti Basilicata

Nach italienischer Tradition gefertigten Nudeln werden den Pastaliebhaber und Kenner begeistern. Durch Formdüsen aus Bronze entsteht eine raue Oberfläche, die der leckeren Sauce mehr Halt bietet. Ein mediterranes Geschmackserlebnis.

Spag

Die Zubereitung ist auch hier sehr einfach, denn die Spaghetti werden für ca. 9-12 Minuten gekocht und danach in einem Sieb abtropfen lassen. Das Tomatenmark mit 250 ml Wasser in einen Kochtopf geben. Danach die Würzmischung “Basilicata” mit ein Stückchen Butter oder 1-2 EL Olivenöl unterrühren und die Sauce kurz aufkochen lassen. Dann werden die Spaghetti portionsweise aufgeteilt und zum Schluss die Sauce übergießen.

InhaltsstoffeZutaten: Spaghetti: Hartweizengrieß*; Tomatenmark* (29 %), doppelt konzentriert; Würzmischung (8 %): Reismehl*, Zwiebeln*, Meersalz, Kartoffelstärke*, Rohrzucker*, Paprika*, Rote Bete*, Karotten*, Basilikum*, Knoblauch*, Sellerie*, Rauchsalz, Oregano*, Lauch*, Pfeffer*, Petersilie*, Koriander*, Chili*, Bohnenkraut*, Liebstöckel*, Rosmarin*, Sonnenblumenöl*, Wacholder*, Lorbeer*, Zimt*. *aus kontrolliert biologischem Anbau * = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Spag 2

Mit dieser Packung bekommt man sehr locker 2 Portionen raus, wobei sich auch 3 ausgegangen wären aber da mein Schatz und ich an diesen Abend einen Mords Hunger hatten, waren es somit nur 2 Portionen gg. Die Sauce blieb sehr schön an den Nudeln hängen und somit hatte man das Problem nicht mehr das die Sauce unten war und die Nudeln nackig.

Kleiner Tipp: Wenn ihr zu den Nudeln eine Sauce wollt, dann schreckt bitte nicht die Nudeln ab… denn durch das Abschrecken schließt sich die Oberfläche der Nudeln und somit können sie keine Sauce mehr aufnehmen.

Wir fanden dieses Gericht sehr lecker und von den Gewürzen auch sehr schmackhaft, aber nachwürzen mussten wir trotzdem. Mit etwas Käse darüber hätte es doppelt so gut geschmeckt.

 

 Salatfix Zwiebelkräuter

Das rustikale Dressing für deftige Salate – auch für Kartoffel – und Wurstsalat. Frisch aus dem Garten mit gefriergetrockneten Zwiebeln und Kräutern. Zum Anrühren mit Wasser und Öl – Essig ist schon enthalten.

dressing
In diesem Päckchen sind 3 Protionen enthalten. Für einen leckere Salat mit Kräuter nehme man: 1 Beutel Salatfix mit 4 EL Wasser (ich habe 6 verwendet) und 2-3 EL Speiseöl, einfach anrühren und über das Gericht träufeln. Wenn man aber ein Rahmdressing möchte dann gibt man einfach 1 Beutel Salatfix mit 6 EL Sahne hinzu.

InhaltsstoffeRoh-Rohrzucker*, Meersalz, Weißwein-Essigpulver* (Weißweinessig*, Maltodextrin*), Zwiebeln* (gefriergetrocknet), Zitronensäure, Lauch*, Karotten*, Petersilie* (gefriergetrocknet), Schnittlauch* (gefriergetrocknet), Senf*, Zwiebelpulver*, Bärlauch*, Knoblauch*, Pfeffer*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

Dressing 2
Ich verwende nie Salatfix, da für mich nur Kräuter aus dem Garten in Salat kommen. Somit war ich sehr gespannt auf dieses Dressing, denn ich kenne einige die sehr künstlich schmecken. Den Beutel habe ich mit 6 EL Wasser angerührt da ich es doch etwas flüssiger wollte und da Essig bereits enthalten war. Zusätzlich habe ich noch 3 El scharfes Chilliöl dazu gegeben und ich muss sagen: LECKER! Vom Geschmack war es sehr natürlich und frisch, wie aus dem Garten. Würde ich auf keinen mal mehr vermissen in meiner Küche, denn im Winter ist es doch oft sehr schwer mit den Kräutern im Garten. Und mit diesen leckeren Salatfix bekommt man genau das natürliche und ganz ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker.

Fazit

Beltane kannte ich nur durch das Hören und ich war richtig gespannt auf diesen Test, denn wenn es um Fix-produkte geht kann man mich sehr schwer überzeugen. Denn für mich kam nie Fix-Produkte in Frage da ich ein leidenschaftlicher Frisch-Kocher (alles frisch und natürlich) bin. Schon beim ersten Testprodukt war ich mehr als begeistert somit konnte ich es kaum mehr abwarten alles zu probieren. Geschmacklich konnte mich Beltane sehr überzeugen, denn ich konnte hier keine Künstlichkeit schmecken. Wer also Fix-Produkte gerne verwendet der sollte auf alle Fälle mal die Produkte von Beltane probieren, denn da können die anderen weit nicht mithalten.

Kennt ihr bereits Beltane, oder verwendet ihr es bereits?
Wenn ja, was haltet ihr davon?

Erfahrungen


wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück
wallpaper-1019588
ZART SCHMELZENDER STARGAST IM SOMMER! Erdnuss-Karamell-Parfait mit Erdbeerchen
wallpaper-1019588
Bruce Springsteen: Blick in den Rückspiegel
wallpaper-1019588
Die Markgräflerin als Insider-Tipp