Beijing für Kinder

Peking ist keine einfache Stadt – vor allem nicht für Kinder: Weite Distanzen, viele Menschen, Chaos. Aber dennoch gibt es Plätze, die man mit Kindern besuchen und sehr viel Spaß haben kann und das alles in Peking.

beijing kinder

Chinesische Wissenschaft und Technologie Museum

Eröffnet 2009 in Peking, befindet sich das “Wissenschafts- und Technologiemuseum” im Norden des berühmten Olympia Stadions Bird’s Nest und ist 48.000 Quadratmeter groß. Das neue Museum ist in drei Räume unterteilt. Es beginnt mit Halle 3, wo Du alles über chinesische Technologie und Astronomie sowie über die moderne Wissenschaft findest. In Halle B gibt es chinesische wissenschaftliche Neuheiten und in Halle 3 gibt es eine wirkliche Überraschung mit dem unglaublichen Astro-Vision Theater. Wenn Du Wissenschaft liebst, dann bist du in diesem Museum in Peking genau richtig. 

Happy Valley

Peking “Happy Valley” ist einer der größten Themenparks in China. Er befindet sich in Mount She und es ist der vierte der Serie nach Shangai, Shenzhen und Chengdu. Das Gebäude ist 900.000 Quadratmeter groß und der Park hat sieben Bereiche: “Sunshine Port,” “Happy Times”, “Shangri-la”, “Ants Kingdom”, “Shanghai Beach” “Gold Mine Town” und “Hurricane Bay.” Viele Attraktionen und tolle Achterbahnen warten hier auf Dich.

Vergnügungspark

Der “Shijingshan Vergnügungspark” befindet sich im Viertel Shijingshan in Peking. Er ist 350.000 Quadratmeter groß und hat über 100 Attraktionen zu bieten. Zusätzlich gibt es acht Achterbahnen und ein 4D Kino. Außerdem empfehlen wir den „Peking Weltpark“, ein Miniatur Park mit vielen Attraktionen von über 50 Ländern. Der Park ist nach den fünf Kontinenten und den vier Ozeanen designt. Nicht zuletzt sollte der Peking „Zoo“, der größte Zoo Chinas, mit den meisten Tieren erwähnt werden: Pandas, Gorillas, Elefanten. Er ist außerdem bekannt für die Unterwasserwelt. Alles befindet sich in einem charmanten chinesischen Garten.

Chinas Nationaler Kinderpark

Chinas Nationaler Kinderpark ist sehr pädagogisch aufgebaut. Hier können Kinder verschiedene Diszipline ausprobieren – von Kalligraphie über Photographie, aber auch tanzen, singen und Fußball spielen. Die Kinder werden hier sehr viel Spaß haben und dabei noch etwas lernen. Der Park wurde 1982 eröffnet mit dem Hauptziel, die Persönlichkeit der Kinder zu entwickeln und dafür zu sorgen, dass sie gut aufwachsen können. Wenn Du schon mal in Peking bist, solltest Du Dir auf jeden Fall den Nationalen Flughafen anschauen. Dieser ist nur 10 Minuten entfernt und zieht jeden Tag tausende Besucher an.

Die verbotene Stadt

Bist du bereit für die verbotene Stadt? Das kaiserliche Gebäude im Herzen Pekings. Nur Regierungsbeamten und der Königsfamilie wurde der Zugang erlaubt. Die verbotene Stadt wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Auf jeden Fall empfehlenswert.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Novemberschnee
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Meditation für klare Kommunikation
wallpaper-1019588
Ja, es gibt einen neuen Raspberry Pi 4, aber die Starts und Landungen in Deutschland 2018 sind auch in­te­r­es­sant ;-)
wallpaper-1019588
Fair unterwegs in Indonesien – Interview mit Matteo von Fairaway
wallpaper-1019588
Real in Anime: Pikachu und Co. im Ninja-Universum?
wallpaper-1019588
#41 Montagsfrage