Battlefield 4 - Entwickler planen bessere Performance durch DirectX 11.1

battlefield_4Dass Battlefield 3 eine sehr gute Grafik besitzt, steht außer Frage, doch leider verbraucht dieses Grafikmonster auch einiges an Rechenleistung. Durch DirectX 11.1 verspricht dich DICE nun eine große Verbesserung.

Zumindest auf dem PC wird Battlefield kompatibel zu DirectX 11.1 sein, durch die Neuerungen Constant Buffer Offsets und die Dynamic Buffers als SRVs interessant soll die Grafikkarte mehr Rechenlast übernehmen und somit die CPU entlasten. Allerdings ist es fraglich ob diese Neuerung von den Battlefield 4-Spielern genutzt werden kann, denn DirectX 11.1 funktioniert nur auf AMD Radeon-Grafikkarten und dem aktuellen Betriebssystem Windows 8. 

Quelle: Spieleradar



wallpaper-1019588
Anklagen gegen drei Terror-Verdächtige erhoben
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Joschi Haunsperger trifft Christian Gera im Bloggerherz Interview auf Sylt
wallpaper-1019588
Terminator: Resistance kommt am 15. November
wallpaper-1019588
Beach-Volleyball-Fieber in Chicago – mein Besuch bei der AVP Pro Tour
wallpaper-1019588
Lesungen und Bekanntschaften: Die Hombuch 2019