Basics: Kartoffelstampf

Basics: KartoffelstampfBei uns gab es am Wochenende Fischstäbchen. Was auf alle Fälle dazu gehört ist ein leckerer Kartoffelstampf als Beilage. Kartoffelstampf geht schnell uns passt zu vielen Gerichten als Beilage.
Man braucht:
Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
Kräutersalz/alternativ frische gehackte Kräuter und Salz
Zitronenpfeffer
Die Kartoffeln schälen, vierteln und ins Wasser geben.Auf dem Herd kochen lassen. Als Faustregel habe ich von meiner Oma gelernt, dass die Kartoffeln ca. 20 Minuten ab dem Kochen des Wasser perfekt sind.
Die Kartoffeln abgießen, Salz, (Kräuter) und Pfeffer, sowie einen Schuss Milch hinzugeben und mit dem Stampfer bearbeiten bis die gewünschte Konsistenz da ist. Die Konsistenz unterscheidet den Kartoffelstampf vom Kartoffelpüree. Der Kartoffelstampf ist etwas gröber.
Die Gewürze und Kräuter geben den Kartoffelstampf eine würzigere Note, besonders der Zitronenpfeffer gibt etwas Schärfe.