Basics für das kleine, tägliche Glück

Wir Menschen sind archaisch darauf geschult, das Negative und die Gefahr um uns herum immer schneller und besser wahrzunehmen, als das, was gerade gut läuft. Ohne diese Eigenschaft hätte sich unsere Spezies gar nicht bis ins heutige Jahrhundert entwickeln und überleben können. Heute gibt es aber weniger Säbelzahntiger, die einem an den Kragen wollen. Dennoch schauen wir eher auf das, was gerade nicht so gut läuft. Und trüben damit selbst unsere Laune und unser tägliches Erleben. Grund genug, täglich vielleicht auch den Blick in die andere Richtung zu werfen: Auf das was gut läuft, auf das, was wir besonders gut können und auf das, worauf wir stolz sind. Dazu vielleicht ein paar Anregungen.

Basics für das tägliche Glück

Eine Sache, die wir oft unterschätzen ist die, dass wir überlebt haben. All das, was uns in unserer Vergangenheit Schwierigkeiten gemacht hat. Wir haben es überlebt. Wir sind erwachsen geworden und können heute das Leben führen, das wir möchten. Vorausgesetzt, wir übernehmen für das, was wir möchten, auch die volle Verantwortung. Dazu gehört es auch, dass wir uns so akzeptieren, wie wir sind, mit allen Kanten und Ecken und Verhaltensdrolligkeiten, die wir an den Tag legen. Wenn wir das akzeptieren, dann sind wir schon einen Schritt weiter: Ich akzeptiere mich und vergleiche mich nicht permanent mit anderen.

Was weiterhin hilft – konzentrieren Sie sich auf das, was Sie können. Auf das, was gut läuft in Ihrem Leben. Sagen Sie Danke, mindestens einmal am Tag gibt es bestimmt einen Grund dafür, Danke zu sagen. Und achten Sie dabei auch auf Ihren Körper – seien Sie nett zu ihm und zu Ihrer Psyche. Es gibt absolut keinen Grund, sich immer wieder selbst mit einer Keule einen auf den Kopf zu geben. Nettigkeit ist gefragt. Und wenn Sie es schaffen, zu sich selbst netter zu sein, dann ist das der Grundstock, auch zu anderen Menschen nett zu sein. Je netter Sie zu sich und zu anderen sind, desto netter und aufgeschlossener werden diese Ihnen begegnen. Und damit begeben Sie sich in einen positiven Kreislauf, der sich täglich steigert.


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Bayernwahl 2018: NDR deckt Fake News der Kollegen auf
wallpaper-1019588
Neue Regenfälle stehen bevor
wallpaper-1019588
Dichtung und Wahrheit
wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!