Baked Donuts (vegan)

Baked Donuts (vegan)

Donuts liebe ich ja schon ziemlich dolle. Beim Bäcker haben die Biester jedes Mal unverschämt laut meinen Namen gerufen, wer kann da wiederstehn? Oder Vaters Bofrost-Donuts (mit Schokoglasur und Vanillefüllung.. Jaaa, Daddy arbeitet bei Bofrost und unsre Tiefkühltruhe brachte schon immer Kinderaugen zum Leuchten, war das Eisfach doch immer Prall gefüllt ;)

Schon laaaaaaange Zeit wollte ich mich an selfmade Donuts versuchen und aus Ermangelung einer Fritteuse hatte ich mir dann eine Backform für Donuts zugelegt. (schaut mal bei Amazon oder Ebay)

Aber wie das meistens bei mir der Fall ist, setzte das Teil erst mal ne dicke Staubschicht an, lag es doch monatelang unschuldig und vergessen in der Backschublade..  Bis ein guter, donut-liebender Freund zum Wiegenfest rief. (Er ernährte sich währrend eines Asienaufenthaltes letztes Jahr fast ausschliesslich von Donuts, da dies das einzige war, was er bei sich behielt.. ähäm)

Und als eingefleischter Inter-Nerd, fand ich dann auch in windeseile ein veganes Rezept für gebackene Donuts. Meine Donutform zaubert nur sechs O´s in einem Rutsch, das Rezept ergibt etwa 8. Ihr könnt es also ruhig doppeln, hab ich auch so gemacht.

Baked Donuts (vegan)

Ihr braucht also:

  • 240g Mehl
  • 200g Zucker (weiß)
  • 3 TL Backpulver
  • Messerspitze Muskat
  • Messerspitze Zimt
  • Prieslein Salz
  • 250ml Sojamilch (ungesüßt)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilla (oder vanillezucker)
  • Ei-ersatz für 2 Eier (ich benutze “No-Egg” von Orgran
  • 120g planzliche Butter (Alsan oder Margerine)

Den Backofen auf 200° C Ober-, Unterhitze vorheizen. Die Donutbackform fetten.

Das Mehl sieben und mit den restlichen trockenen Zutaten in einer Rührschüssel platzieren. Auf dem Herd oder in der Mikrowelle die Soyamilch mit dem Essig, Vanilla, Ei-Ersatz und der Butter leicht erhitzen. Die Butter soll schmelzen, allerdings darf das ganze nicht zu heiß werden sonst ruiniert ihr euch den Teig. Ihr solltet noch locker den Finger reinstippen können.

Das ganze zur Mehlmischung geben und kurz unterrühren, so dass ein glatter Teig entsteht.

Nun das ganze in die Donutform füllen, dazu könnt ihr einen Löffel nehmen. Ich habs jedoch mit der Spritztülle gemacht, ging sehr viel einfacher.

Baked Donuts (vegan)

Ab in die Röhre damit, nach ca 15 min sollten sie schon goldbraun und fertig sein.

Baked Donuts (vegan)

Auskühlen lassen und mit Zuckerguss verzieren, bzw in geschmolzene Zartbitterschokolade/ Kouvertüre tauchen.



wallpaper-1019588
Kuschlige Gefährten fürs Leben von Freia Dolls + Verlosung
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
sommerlich, Ceviche und Melone mit Verjus
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Kelsey Lu: Unerwarteter Bezug
wallpaper-1019588
Jamila Woods: Auf bestem Wege
wallpaper-1019588
3/20: Inferno…
wallpaper-1019588
Mavis Staples: Nicht selbstverständlich