Babyshopping in der Provinz

In meiner Teenagerzeit war mir völlig klar, dass es mich später irgendwann mal in eine Großstadt vertreibt, wenn nicht sogar ins Ausland. Während meiner Ausbildung wohnte ich 6 Jahre lang in Biberach. Die Hoffnung dass dort mehr geboten wäre als in meiner Provinz wurde sehr schnell getrübt, auch dort war der Hund begraben. Nichts desto trotz bin ich Fan von Biberach, denn dort fühl ich mich heimisch. Ich habe dort tolle Freunde gefunden und nicht zu verschweigen natürlich meinen Mann ;-) .

Wie das Leben so schön spielt war mir sehr schnell klar, dass es DER Mann für mein Leben sein soll und urplötzlich war das große Stadtleben für mich nicht mehr so wichtig. Nach Abwiegen der Vor – und Nachteile entschieden wir uns für meine Provinz als Wohnort, nein stimmt nicht :-) , es war klar dass ich wieder zurück will und ich bin Stefan wirklich sehr dankbar, dass er für mich seine Heimat aufgegeben hat.

Naja Provinz, wie ich meine Heimat hier nenne hört sich jetzt vielleicht schlimm an und das ist es hier wirklich nicht. Ganz im Gegenteil, bei uns ist es richtig schön, es gibt viel Grün, wenig Gewalt und ein Dorf ist es ja jetzt auch nicht gerade. Es lässt sich hier wunderbar leben, ich kann beinahe alles Shoppen und was es nicht gibt bringt mir mein Lieblings-Postbote. Ein weiterer Pluspunkt ist, ich kann mich im Bikini oder auch topless in den Garten legen um zu bräunen und kein Mensch bekommt es mit……herrlich!!!!

Was hier wirklich fehlt (fällt mir gerade ein weil meine Cousine gerade auch das Problem hat), ist ein Babyfachmarkt. Bei uns kann man lediglich in einem Möbelladen ein paar Sachen für die Babyausstattung ergattern und das finde ich nicht so toll, denn einen Kinderwagen bestelle ich nicht übers Netz, den will ich vorher ausgiebig ansehen und Probeschieben. Gut, ich denke wenn man schwanger ist und für das Baby die Grundausrüstung kaufen will, dann kann man auch ein paar Kilometer mit dem Auto auf sich nehmen. Falls jemand von euch das selbe Problem hat, gute Babyausstatter findet ihr hier bei European Business Connect.

Erzählt mal, wie seid ihr mit eurem Städtchen zufrieden, wohnt ihr so wie ihr euch das immer vorgestellt habt oder seid ihr erst noch in euerer Findungsphase?

100 % zufrieden mit seinem Wohnort ist man wahrscheinlich nie oder ein paar glückliche sehr selten. Ich als Mama kann aber sagen, dass es wirklich toll ist, wenn die Kinder draußen im Grünen toben können und ich nicht Angst haben muss, dass sie mit Gewalt oder einer Straftat in Kontakt geraten. Sicher sind auch wir hier nicht davor geschützt aber bei uns ist es wirklich noch schön friedlich :-) .

Lieben Gruß eure Betty


wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
DMSC gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bekannt
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Besuch in der glutenfreien Backstube von Panista – Crowdfunding
wallpaper-1019588
Energiewende und FakePower: Kohlendioxid und Photosynthese
wallpaper-1019588
brandnooz Genuss Box September 2018
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Aisha Badru
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Black Honey – s/t