Baba Ghanoush

Baba Ghanoush

In der Speisekammer lagen noch die letzten drei kleinen Auberginen, die wir vor dem ersten Frost retten konnten…
Und da war doch noch dieses Rezept, welches wir schon lange mal ausprobieren wollten…
Here it comes.

Zutaten:

  • 3 kleine Auberginen (450 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Stängel Petersilie
  • 8 Blätter Minze; wir: „Schweizer Minze“
  • 1/2 Bio-Zitrone, Saft und Schale
  • 1/2 EL Granatapfel-Balsam
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini (helle Sesampaste)
  • 1/2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Cumin, gemahlen
  • 1 Prise Paprikapulver, edelsüß
  • Chiliflocken
  • Salz

Zubereitung:

Auberginen waschen und mit einer Gabel mehrmals einstechen., auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen – bis das Fruchtfleisch weich ist.
Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
noch warm das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale kratzen.

Fruchtfleisch auf einen Teller o. ä. geben und mit einer Gabel zu Brei zerdrücken.

Knoblauch fein würfeln und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.
Petersilie und Minzblätter fein hacken.
Mit einer feinen Reibe die Schale von einer 1/2 Zitrone abreiben; anschl. die halbe Zitrone auspressen.

Knoblauch, Petersilie, Minze, Zitronenschale und -saft, Granatapfel-Balsam, Olivenöl, Tahini, Kurkuma, Cumin, Paprikapulver, frisch gemahlene Chiliflocken und Salz zum Auberginenmus geben und alles gründlich verrühren.

Abschmecken.

Uns hat es noch besser geschmeckt nachdem es 2 Stunden durchgezogen war!

Baba Ghanoush


wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt