Ausflug nach "klein Alaska"

Da das Wetter dieses Wochenende noch einmal richtig mild und sonnig werden soll, haben wir beschlossen noch mal auf den Berg zu gehen.
Unser Ziel: Die Eng . Ca 40 km von unserem Heimatort entfernt , im fantastsichem Karwendelgebirge.
Hierzulande wird dieser Naturschutzpark auch gerne "klein Kanada" genannt. Eine einsame Straße schlängelt sich kilometerweit durch das Tal, vorbei an Feldern, Wäldern und Flußauen. Manchmal fehlt nur noch der "Bär"  ;-). Am schönsten ist es am frühen morgen wenn die Sonne gerade hinter dem Massiv des Karwendelgebirges aufgeht und den großen Ahornboden beleuchtet. Von der Eng aus gibt es x Möglichkeiten dieses Gebirge zu bewandern, einfache Familienwanderungen aber auch anspruchsvolle Mehrtagestouren.
Somit sind wir heute um 7 Uhr bei milden 8 Grad plus losgefahren - angekommen bei Minus 3 Grad und geschlossener Schneedecke! Guten Mutes sind wir losgestapft und mußten nach Hälfte der Strecke aufgeben. Der Schnee inzwischen Knietief, keine Spuren , teilweise die Wege durch Schneelawinen verschüttet. Trotz Gamaschen und guten Schuhen gings nicht mehr weiter... Aber ein traumhafter Anstieg, ganz allein ohne Menschenmassen in der morgendlichen Stille.


Und somit wurde die Fahrt nach klein Kanada ganz einfach ein Ausflug nach klein Alaska .....

wallpaper-1019588
Hand-Lettering: Feder und Tine
wallpaper-1019588
Schöne Ölgemälde verzieren eine langweilige Story in LOVING VINCENT
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
ENTER THE NEXT LEVEL: Neue Weiterbildung zum UX/UI Gamification Designer an der Games Academy
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit