Aufgeplatztes Sofakissen

kennt ihr diese tage, an denen man sich fühlt wie ein aufgeplatztes sofakissen?

genauso fühl ich mich heute. ging mir schon lange nicht mehr so, aber heute ist es soweit. heute ist ein aufgeplatzer-sofakisen-tag. ich hatte ein sehr anstrengendes wochenende voller anspannung und sorgen, da meine mutter überraschend ins krankenhaus musste und zunächst alles danach aussah, dass es schlimm ist. heute gibt es eine teilentwarnung und nächste woche eine weitere untersuchung, die hoffentlich eine vollständige entwarnung ergeben wird. so war ich das ganze wochenende in sorge.

und der runde schlafstör-terrorist am himmel tat sein übriges. ich habe kaum ein auge zugetan, mich hin und her gewälzt, mir die blödesten gedanken gemacht, ab und an den runden bengel am himmel beschimpft und morgens bin ich gerädert aufgestanden und im badezimmerspiegel schaute mich ein krumpeliges gesicht aus dicken augen an. der einzige lichtblick war mein gestriger flucht-ausritt mit lola. nach einem verregneten vormittag schien hier nachmittags die sonne und ich habe schnell lola gesattelt und bin mit ihr raus in die natur. lola wollte laufen, eindeutig. da sie mitunter schwer zu halten ist und ich völlig unausgeschlafen und neben der kappe war, hatte ich bisschen bedenken. dann aber griff ich von oben nach ihrem ohr, knuddelte es kurz und sprach:

„du willst also laufen, du wilde hilde. dann lasse ich dich laufen. aber wehe, du gehst mir durch, ich hau dich aus dem fell!“"

dann gab ich die zügel nach und schnalzte mit der zunge. danach kam ich mir geraume zeit vor wie in einem western, in dem pferde im zeitraffer über die prärie rasen. ganz schön schnell. aber sie ging nicht durch. und als sie sich ausgerannt hatte, ging es uns beiden ganz schön gut.

heute morgen, nach einer weiteren miesen nacht komme ich mir allerdings immer noch vor wie ein aufgeplatzes sofakissen. aber so ist das eben. das leben ist aus mir unerfindlichen gründen immer nur ein kurzes weilchen ruhig, dann kommt schon der nächste sturm und weht alles ein bisschen in der gegend herum. wär ja sonst lamgweilig.


wallpaper-1019588
Neue Leute kennenlernen: 44 Tipps Locals & Reisende zu treffen
wallpaper-1019588
Grünkernsalat mit gerösteten Süßkartoffeln und Kichererbsen
wallpaper-1019588
Schmetterlingsfarm Steinhude – Ausflugstipp bei Regenwetter
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Ein Wahlzürcher leitete den Orientexpress
wallpaper-1019588
Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Bewertungen von anderen Eltern
wallpaper-1019588
Tsugumomo Vol. 1 erscheint am 29. Juni, Schuber ebenfalls geplant
wallpaper-1019588
Mona Kasten - Save You