Audi stellt sich für die 12 Stunden von Sebring auf

sebringDie Teams von Audi in der GTD-Klasse der Tudor United Sports Car Championship haben ihre Fahreraufgebote für den nächsten großen Rennklassiker benannt. Flying Lizard Motorsports setzt bei den 12 Stunden von Sebring am 15. März auf Nelson Canache/Tim Pappas/Spencer Pumpelly/Markus Winkelhock (YV/USA/USA/D). Sie sind aktuell Tabellenzweite in der North American Endurance Challenge. Das Schwesterauto teilen sich Filipe Albuquerque/Alessandro Latif/Dion von Moltke/Seth Neiman (P/GB/USA/USA). GMG Racing bestreitet das Rennen mit Marc Basseng/James Sofronas/Alex Welch (D/USA/USA). Fall-Line Motorsports tritt in Florida mit Charles Espenlaub/Christopher Mies/Charlie Putman (USA/D/USA) an. Den R8 LMS von Paul Miller Racing steuern die Tabellendritten Matthew Bell/Christopher Haase/Bryce Miller (GB/D/USA).

tags: 2014Audilying LizardMarc BassengSebring

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Polar Vantage – der geheimnisvolle Nachfolger der Polar V800
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Burning
wallpaper-1019588
Holunderblüten-Sekt / Fundsache
wallpaper-1019588
Ganser: To burn yourself clean
wallpaper-1019588
BUS SIMULATOR für PS4 und XBOX One hat endlich ein Release Date