Auch im Alter den Jugendlichen in nichts nachstehen

Jeder kennt es: Das Handy. Bereits 1983 erblickte es das Licht der Welt. Damals noch für den Otto-Normal-Verbraucher unerschwinglich, geht in der heutigen Zeit kaum noch jemand ohne ein Mobiltelefon aus dem Haus. In Deutschland gibt es mehr Handys, als Einwohner. Kaum zu glauben, dass sich die Zielgruppe dabei fast ausschließlich Jugendlichen und jungen Erwachsenen bedient. Glücklicherweise wurde mittlerweile auch an die gestandene Generation gedacht. Seniorenhandy heißt der Fachbegriff und soll auch den älteren Vertretern den Umgang mit einem Mobiltelefon erleichtern. Doch welche Voraussetzungen sollen die Mobiltelefone erfüllen?

Einfach ist einfach einfach

Nicht nur ein Mobilfunkbetreiber bedient sich diesem Prinzip in abgewandelter Form als Werbespruch, auch Seniorenhandys sollen diesem Umstand Folge leisten. Weniger ist mehr heißt es hier – deswegen beschränken sich zahlreiche Test zu Seniorenhandy auf das Telefonieren. Die heutzutage umfangreichen Verwendungszwecke der aktuellen Handys werden schlicht und ergreifend weggelassen. Stattdessen legt der Großteil der Handys für Senioren wert auf große Tasten für eine übersichtliche Bedienung. Auch Sehbehinderte werden sich mit den übergroßen Tasten zurechtfinden. Dafür werden auch die Zahlen und Ziffern auf dem Bildschirm in einer angenehmen Größe dargestellt. Auf grundlegende Funktionen, wie ein integriertes Telefonbuch, wird nicht verzichtet. Auch SMS, also Kurznachrichten, können versendet werden.

Robust und sicher durch den Alltag

Die auf Ihre Altersgruppe zugeschnittenen Handys für Senioren vereinen dabei noch mehr. Sie sind robust verarbeitet. Damit sind die Mobiltelefone auch gegen kleinere Stürze gewappnet. Darüber hinaus sind die Handys in ihrer Konstruktion klein und flach gehalten. Somit passen die Geräte bequem in die Hosentasche oder auch in die Manteltasche. Damit das Handy auch über lange Zeit verfügbar ist, werden leistungsfähige Akkus verbaut. Diese sind für eine lange Laufzeit konzipiert, das heißt, dass sie nicht ständig aufgeladen werden müssen und damit gewähren, dass die Handys nicht unterwegs ausgehen.

Testberichte machen das Leben leichter

Ein weiteres aktuelles Medium kann die Suche nach dem Seniorenhandy ihrer Wünsche erleichtern: Das Internet. Hier finden Sie einige Testberichte, die Ihnen dabei helfen, das richtige Handy zu finden. Die Mobiltelefone werden miteinander vergleichen, Stärken und Schwächen werden übersichtlich aufgezeigt. Wer sich also Zeit für eine optimale Entscheidung nehmen möchte, sollte sich dem Internet bedienen und durch Testberichte das beste Handy für ihre Preisklasse finden.


wallpaper-1019588
Dieses schöne Büchlein habe ich IHNEN geklaut. Aber Sie merken ja sowieso nichts .....
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Oliver Gottwald – Lieblingslieder [EP]
wallpaper-1019588
Der Bauch des Fotografen …
wallpaper-1019588
Meidi mag i
wallpaper-1019588
Gestreiftes Hemdblusenkleid Black & White
wallpaper-1019588
Rhabarber-Streuselkuchen
wallpaper-1019588
An 9 Türme musst du vorbei gehn: Ein Familiennachmittag in Luzern