Auch das noch…

IMG_4638Warum kommt eigentlich grundsätzlich alles auf einmal und dazu dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann? Nicht genug damit, dass wir in den nächsten Monaten noch einen beachtlichen Betrag für die Hochzeit auf die hohe Kante legen wollen, ging in der letzten Woche auch mein geliebter Polo kaputt. Motorschaden, irreparabel – die Kurbelwelle hat es zerrissen. Nun, die Ruhe sei ihm gegönnt, immerhin ist er 18 Jahre alt geworden und hatte weit über 200.000 km auf der Uhr. Dennoch: Einen schlechteren Zeitpunkt zur Anschaffung eines neuen Autos gibt es wohl kaum.

Als mir dann gestern noch meine formstabile Kontaktlinse beim Reinigen aus der Hand rutschte und unaufhaltbar in die moderigen Abgründe der Kanalisation verschwand, hatte ich wirklich genug. Kann man noch schneller Geld zum Fenster hinauswerfen, nur weil man einen Moment unachtsam war? Passiert ist passiert, was nützt es schon über verschüttete Milch zu klagen? Trotzdem ärgert mich sowas. Als ich dann heute Morgen noch die Waschmaschine eingeschaltet habe und sie aus heiterem Himmel seltsame Misstöne von sich gab, kein Wasser mehr zog und ziemlich unruhig gerumpelt hat, hätte ich am liebsten die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Nicht das auch noch!

IMG_4638Da ich selbst kein großer Waschmaschinenexperte bin, beschloss ich die Maschine auszumachen, ein wenig daran zu ruckeln und es dabei zu belassen, bis der Hase nach Hause käme. In der Zwischenzeit schnappte ich mir das Laptop (erstmal runterkommen!) und schaute mich sicherheitshalber schon einmal nach einer neuen Waschmaschine um, denn ohne geht’s gar nicht! Einzige Voraussetzung: Günstig sollte sie sein! Als ich mich gerade in die angebotenen und wirklich günstigen Haushaltsgeräte bei  Discount24.de (http://www.discount24.de/haushaltselektro/c9ZW) vertieft hatte, kam der Hase und schaute sich die Waschmaschine an. Irgendwie kam es ihm komisch vor, dass sie urplötzlich von heute auf morgen kaputt zu sein schien, ohne dass es irgendwelche Anzeichen dafür gegeben hätte. Nachdem er an der Maschine augenscheinlich nichts Auffälliges erkennen konnte, überprüfte er die Wasseranschlüsse und kam dem Fehler auf die Schliche – die Maschine konnte gar kein Wasser ziehen, weil unser manueller Wasserstop, der mittels eines Drehschalters funktioniert, zugedreht war. Muss wohl irgendwie beim Putzen passiert sein, jedenfalls war die Waschmaschine nach dem Umlegen des Schalters wieder voll funktionstüchtig und mir ist ein Stein vom Herzen gefallen – wenigstens eine Sorge weniger, um die wir uns kümmern müssen. Gott sei Dank!


wallpaper-1019588
Was ist mit unserem Getreide los?
wallpaper-1019588
Lady Moustache – Das bisher beste Album 2018
wallpaper-1019588
Rote Linsen-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
Mohr
wallpaper-1019588
Das DSGVO-Webinar beginnt in wenigen Minuten ...
wallpaper-1019588
Hurra.....
wallpaper-1019588
Erlebt in der Natur #28 Köln 1/3
wallpaper-1019588
Konzertbericht: Godspeed You! Black Emperor (25.04.2018, Salzhaus Winterthur)