Atlantische Hurrikansaison 2012 beginnt mit Rekord

Ab sofort ist die Atlantische Hurrikansaison 2012 (1. Juni bis 31. November) auch offiziell aktiv. Allgemein wird angenommen, dass die kommenden 6 Monate eine Sturmaktivität im Atlantik erzeugen werden, die knapp unter dem Langzeitdurchschnitt liegt. (siehe auch: Saisonprognose Atlantische Hurrikansaison 2012). An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch noch die Vorhersage der NOAA in Zahlen präsentieren. Das Climate Prediction Center sieht eine 70%-ige Wahrscheinlichkeit, dass wir 2012 9 - 15 benannte Tropische Stürme  davon 4 - 8 Hurrikans davon 1 - 3 Major Hurrikans  im Atlantik erleben werden. Rekordverdächtig ist die gerade begonnene Hurrikansaison dennoch bereits jetzt, wenn sich dies auch auf die Zeit vor dem offiziellen Beginn der Hurrikanzeit im Atlantik 2012 bezieht. Zum einen ist es 104 Jahre her (1908), als es zum letzten Mal vor dem Monat Juni 2 benannte Stürme im Atlantik gab. (2012 bildeten sich schon ALBERTO und BERYL.) Zum anderen war BERYL der stärkste Vor-Juni-Zyklon seit Beginn der Aufzeichnungen, der in den USA über Land gegangen ist (Landfall).