Artikelserie: Bug out Bag für Prepper aus der Stadt

Einige Prepper sind der Meinung, dass die Stadt eine Todesfalle ist und dass die Überlebenschancen viel zu gering sind. Andere sind wiederum davon überzeugt, dass im Falle einer Katastrophe in der Stadt mehr Hilfe zu erwarten ist und dass einen die vielen Gebäude vor Umwelteinflüssen besser schützen können. Was aber auf jeden Fall klar ist, ist dass der Prepper in der Stadt wohl kaum mit dem Auto flüchten kann und deshalb zu Fuß oder mit dem Fahrrad das Weite suchen wird. Darum ist ein Bug out Bag auf jeden Fall unverzichtbar.
In "Anleitung für neue Prepper" habe ich ja schon erklärt, dass ein Fluchtrucksack die Grundbedürfnisse des Preppers abdecken muss.
In dieser Artikelserie werde ich eine genaue Liste des Inhalts eines Bug out Bags erstellen und die einzelnen Teile auch gleich zu Amazon verlinken. Es handelt sich hier natürlich nicht um den perfekten Bug out Bag. Jeder hat andere Bedürfnisse und Vorstellungen. Ich möchte hier einfach einen Fluchtrucksack zusammenstellen, der als Anregung und Grundgerüst dient und trotzdem eins zu eins nachgekauft und benutzt werden kann.

Artikel:

Teil 1: Der Rucksack
Teil 2: Survival Bauchtasche
Teil 3: Feuer und Wasser
Teil 4: Unterschlupf
Teil 5: Nahrung
Teil 6: Hygiene
Teil 7: Kochen
Teil 8: Medizinisches
Teil 9: Kommunikation
Teil 10: Tools
Teil 11: Sonstiges

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Noch ein paar Bilder, das Video und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Zitronen-Creme
wallpaper-1019588
13 kreative Ideen, um Kinder in der Corona-Krise zu Hause zu beschäftigen
wallpaper-1019588
The Usual Boys: Große Töne, großes Talent