Argentinien – die besten Strände in der Nähe von Buenos Aires

Ja, das ist so ein Problem mit den Stränden in der südamerikanischen Tango-Metropole. Zwar liegt Buenos Aires direkt wie sein Gegenüber Montevideo am Rio de la Plata, doch während in der uruguayischen Hauptstadt und davor sich ein Traumstrand an den anderen reiht, ist davon in und um Buenos Aires nichts zu sehen. Imgrunde ist das Wasser um die Stadt total verseucht. Nicht umsonst gilt der Rio Riachuelo, der am weltbekannten Stadtviertel La Boca vorbeifließt als einer der am meist verseuchtesten weltweit. Wer an schönen Stränden in der Nähe von Buenos Aires ausspannen will, der nimmt am besten die Schnellfähre nach Uruguay dort nach Punta del Este, Piriapolis, Montevideo, Carmelo der Colonia de Sacramento. Es sind von genannten Orten nur wenige Meter bis an atemberaubende Flussstrände und Meeresstrände. Wer dennoch lieber Strände in Argentinien von der argentinischen Hauptstadt aus besuchen will, dem zeigen wir hier ein paar.

Strand in Argentinien

Die Playas San Clemente de Tuyú. In 4 bis 5 Stunden seid ihr von der Metropole mit dem Bus dort. Es erwarten euch hinreißen Strandabschnitte mit einer interessanten Kombination aus Sandbänken, Dünen. Mit einer gut ausgebauten touristischer Infrastruktur dürft ihr rechnen. Zum Entspannen und schattenspendenden Bäumen lädt der Cosme Argelich Vivero Park ganz in der Nähe ein.

Herkunft Ländernamen Mittelamerika

Playas de Pinamar

Circa 350 Kilometer von Buenos Aires erwarten euch die Traumstrände von Pinamar etwas südlich von San Clemente. Es empfängt euch eine schön angelegte Stadt mit viel Grün und endlosen Dünenlandschaften. Allerdings seid ihr in einer ganz beliebten argentinischen Küstenregion, was natürlich zu gewissen Zeiten mit einer Menge Trubel einhergeht. Einfach etwas raus aus dem Zentrum daher gehen und schon habt ihr eure Ruhe.
Ok zu Mar del Plata sagen wir hier nur so viel. Ein überteuertes abgefu…es Touristennest mit mehr als 1 Million Einwohnern. Wer laut mag und überfüllt, der hat den richtigen Platz.
Besser, allerdings weiter unten in den Süden warten Hammerstrände wie:

Playas de Necochea y Quequén

7 Stunden braucht ihr schon bis zu den Stränden der beiden Städte zu gelangen, die nur durch den Río Quequén Grande getrennt sind. Ihr findet euch nach der langen Busfahrt in einem wahren Naturparadies wieder. Goldgelbe Strände mit unendlichen Dünenlandschaften laden zum Relaxen, Wandern und Entdecken ein. Surfer finden dazu beste Voraussetzungen, um ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Weitere Strände an der Atlantikküste von Argentinien
sind:

  • Playas de Claromecó – 8 Stunden Fahrt
    Playas de Monte Hermoso bei Bahía Blanca knapp 9 Stunden Bus

wallpaper-1019588
watchOS 5.2 erscheint und bringt lang ersehnte Funktion auf die Apple Watch
wallpaper-1019588
Warum einfach, wenn’s auch schwierig geht
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Nebennierenschwäche behandeln – das Problem mit dem Stress
wallpaper-1019588
Geburtstag kostenlos mainz
wallpaper-1019588
Candle light dinner rezepte steak
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur 18 jahre
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche beste freunde