Arbeit: Gabriel führt Mindestlohn für Wirtschaftsministerium ein

Der einheitliche Mindestlohn soll ab 2016 gelten, im Bundeswirtschaftsministerium hat Minister Sigmar Gabriel nach Informationen der "Welt" schon jetzt einen Mindestlohn eingeführt. Als eine seiner ersten Amtshandlungen veranlasste Gabriel, allen Mitarbeitern in seinen Haus mindestens einen Stundenlohn von 8,50 Euro zu zahlen. Einige Mitarbeiter hatten zuvor knapp unter 8,50 Euro verdient. Wie viele Mitarbeiter von der Regelung betroffen sind, wollte das Ministerium nicht angeben.
Arbeit: Gabriel führt Mindestlohn für Wirtschaftsministerium ein
" Na sieh mal einer guck ! " Geht doch !  Ein Vorbild für andere ?
Arbeit

wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Wenn Kinder aufstehen
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche ganz besonders
wallpaper-1019588
Spruch fur verspatete geburtstagswunsche
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #92
wallpaper-1019588
Soul Warrior: Sword and Magic, Deadly Traps Premium und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 14,20 EUR)