Apple erhöht Preise für Apps wegen Brexit

Apple erhöht Preise für Apps wegen BrexitApples britische Kunden müssen ab sofort deutlich mehr Geld für Apps im App Store zahlen. Der Brexit-Aufschlag, den Apple nach einem Bericht von MacRumors seinen Entwicklern schon angekündigt hat, beträgt im Schnitt 25 Prozent.

Er gilt auch für den Mac App Store. Auslöser für die Preiserhöhungen ist der durch die Ankündigung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, stark gefallene Kurs des britischen Pfund.

Der Einstiegspreis für Apps aus dem App-Store steigt im Vereinigten Königreich von 0,79 auf 0,99 Pfund. Damit liegt er nun gleich mit den USA, wo die günstigsten Apps aktuell 0,99 Dollar kosten.


wallpaper-1019588
"Die unglaubliche Geschichte des Mr. C" / "The Incredible Shrinking Man" [USA 1957]
wallpaper-1019588
Mögliche Hitzewelle im Anmarsch
wallpaper-1019588
A Tale of Golden Keys gehen auf Tour und wir haben haben mit ihnen über ihr aktuelles Album “Shrimp” gesprochen (+Verlosung)
wallpaper-1019588
DIY-Tipp:Geschenk-Anhänger schön gestalten mit Stempeln, Modelliermasse & Co.
wallpaper-1019588
artgerecht – 13 thesen zur zukunft des homo sapiens
wallpaper-1019588
Manga- und Novel-Neuerscheinungen im September 2018
wallpaper-1019588
H54F / KW 38 / 2018
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: The Paper Kites – On The Corner Where You Live • full Album stream + 2 Videos