Apfelchips- apple chips

Apfelchips- apple chips

Zuckerfrei, fettfrei, glutemfrei, vegane, gesunde und mega LECKER , eine Nascherei mit 100%-igem Suchtpotential!

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

„Das stimmt doch nie im Leben", „das kann doch gar nicht sein" werdet ihr jetzt denken. Doch das kann sein! Apfelchips sind nämlich genau das alles und ich liebe sie einfach.

Apfelchips- apple chips

Bis jetzt kenne ich auch niemanden dem es mit Apfelchips nicht genauso geht wie mir. Wer von euch aber patu keine Äpfel mag, der kann ja Birnen nehmen, zur Not von mir aus auch Bananen.
Aber ich sag euch, euch entgeht was.

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

Die ganze Wohnung dufte wunderbar nach Apfel (ein Geruch, den man als Parfüm verkaufen sollte) und der Geschmack so unbeschreiblich köstlich.

Am liebsten mag ich die Apfelchips ja wenn sie frisch gemacht sind und noch leicht warm sind. Aber auch abgekühlt sind sie der Wahnsinn und gehören seit Jahren zu meinen absoluten Lieblingsrezepten (darf man bei einem Rezept mit nur zwei Zutat überhaupt von einem Rezept sprechen?), die ich immer wieder mache.

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

Damit angefangen habe ich als Kind (!): zusammen mit meiner Cousine habe ich Apfelscheiben auf Stricke für Heuballen gezogen und am Stall in die Sonne zum Trocknen aufgehängt. Ich muss gestehen, dass wir sie dann meistens vergessen haben. Die Meisten sind vermutlich verschimmelt, aber ich kann mich erinnern, dass es hier und da auch mal geklappt hat.

Das Trocknen an Luft ohne Ofen oder Dörrgerät dauert einfach viel zu lange. Aber ihr seht, etwas was man nach so vielen Jahren immer noch macht muss richtig gut sein. Schande über mein Haupt, dass ich euch diese köstliche Knabberei solange vorenthalten habe ;).

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

Apfelchips- apple chips

Zutaten:

Zubereitung:

Backofen auf 90 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Äpfel waschen und entkernen, in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben mit Zitronensaft bepinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wer mag kann die Apfelchips noch mit Zimt bestäuben.

Die Apfelscheiben ca. 2 Stunden backen. Wenden und weitere 1 ½ Stunden backen, bis sie kross sind. Abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren damit si schön knusprig bleiben.

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

Fast wäre ich ja auch dieses Mal wieder zu faul gewesen die Apfelchips zu shooten. Zur Zeit kuschel ich mich nämlich am liebsten mit dem großen Glas voll Apfelchips und Herrn W. auf die Couch und flimmer „Sherlock".

Seitdem der Schnee draußen geschmolzen ist und es einfach nur noch grau und fies nasskalt ist, hat für mich die „Ab auf die Couch und auf den Frühling warten"-Saison angefangen.

Apfelchips- apple chips

Dabei darf natürlich was zu knabbern nicht fehlen und mit den Apfelchips tut man ja quasi auch was für die Bikinifigur ;).

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

Womit wir dann auch beim Thema im Februar für meine Aktion „Süße Sachen selber machen" wären.
Es geht um „Couch-Knabbereien", egal ob süß oder herzhaft, was nascht ihr am liebsten?

Ich bin gespannt auf eure Rezepte.
Wie ihr teilnehmen könnt, könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Süße Grüße,

Sonja

Apfelchips- apple chips Apfelchips- apple chips

PS: Die Bilder vom schwarzen Sand hat Herr W. in unserm letzten Urlaub auf Madeira gemacht. Ich finde den Kontrast zu den Äpfeln so schön!

Apfelchips- apple chips

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !