Apfelbrot

Pin It
Apfelbrot
Eigentlich wollte ich euch dieses Rezept schon gestern zeigen, leider fehlte wie so oft die Zeit dazu. Aber ich verspreche euch, auf so ein Rezept wartet man gerne.
Das Apfelbrot passt nämlich momentan perfekt zur Herbstzeit oder auch zur bevorstehenden Adventszeit. Und nach meiner Erfahrung sollte es jedem schmecken. Wer dennoch keine Rosinen mögen sollte, lässt sie einfach weg oder ersetzt sie eventuell durch Cranberries. 
Außerdem, was bietet sich an grauen verregneten Tagen besser an, als den Backofen anzuschmeißen und zum Beispiel ein Apfelbrot zu backen? 
Apfelbrot
Apfelbrot Zutaten:
  • 750 g Backäpfel
  • 250 g Rohrzucker
  • 250 g Rosinen
  • 250 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse)
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 gehäuften TL Kakao
  • 1 gestrichenen TL Zimt
  • 1 gestrichenen TL gemahlene Nelken
  • eventuell etwas Rum
Zubereitung:
Äpfel grob raspeln und den Zucker darüberstreuen und mischen. Das ganze mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht ziehen lassen.
Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Alle restlichen Zutaten zu der Mischung hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. In eine zuvor eingefettete Kastenform füllen und für 60 bis 70 Minuten backen.
Apfelbrot
Apfelbrot


wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer