Apfel-Blätterteig-Rosen

Überall sieht mal zur Zeit diese Rosen. Wir hatten gestern lieben Besuch, also haben wir gedacht: das wird versucht! Hier ist unsere Variante:
Apfel-Blätterteig-Rosen
Rezept für 4-6 Personen je nach Hunger
  • 2 Rollen Blätterteig (die leichte Variante ist nicht so fettig)
  • 4-5 große, saure Äpfel
  • 2 Zitronen
  • gehackte oder gemahlene Haselnüsse
  • Vanillezucker (selbstgemacht aus Vanilleschote und Puderzucker)
  • Puderzucker
  • Zimt

Apfel-Blätterteig-RosenUnd so geht es:

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten hobeln.
Zitronen auspressen und auf die Äpfel geben, damit diese nicht braun werden.
Blätterteig entrollen und längs in je 6 Streifen schneiden. Vanillepuderzucker und Zimt darüber streuen.
Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Äpfel mit der Rundung nach oben fächerförmig auf die ganze Länge des ersten Blätterteigstreifens legen und ein wenig von den gehackten Haselnüssen darauf geben. Dann zusammen rollen, den Rand seitlich festdrücken und in ein Papier-Muffinförmche stellen.
Mit allen anderen 11 Streifen das gleiche wiederholen.
Für 20 Minuten in den Backofen,  etwas auskühlen lassen, Puderzucker drüber, fertig!
Apfel-Blätterteig-Rosen

wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]