Antisemitismus explodiert: Schock in den USA nach neuen Bombendrohungen

Nur einen Tag nach der Entdeckung eines von Vandalen verwüsteten, jüdischen Friedhofes in Philadelphia gingen Montag bei einem neuen Ausbruch an Antisemitismus bei mehreren jüdischen Gemeindezentren neuerlich Bombendrohungen ein. Jemand teilte Montag um 9:30 Uhr etwa am Telefon dem “Jewish Community Center” (JCC) in Staten Island (New York) mit, dass binnen zwei Stunden “eine Bombe hochgehen würde”.

Zu Evakuierungen kam es auch in Long Island, New Rochelle und Tarrytown nördlich von New York City. Auch in weiteren US-Staaten sorgten Drohanrufe für Schrecken, darunter in Alabama, Delaware, Florida, Indiana, Maryland, Michigan, New Jersey, North Carolina, Pennsylvania and Virginia.

Seit dem Amtsbeginn von US-Präsidenten Donald Trump sind antisemitische Drohungen und Exzesse an Vandalismus stark gestiegen. Trump geriet zuletzt unter Druck, da er die Hasswelle gegen Juden nicht energisch und früh genug verurteilt hätte, wie Kritiker meinem.


wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Eşya: Zur Dunkelheit bekennen
wallpaper-1019588
Lebkuchenlinzer mit Dulce de Lechefüllung
wallpaper-1019588
Fallout 76 - Die Playthrough-Serie #46
wallpaper-1019588
Schneller DIY Kranz aus Trockenblumen