Anna F. ist mit King in the Mirror keine scheue Königin

Foto: amazon

Foto: amazon

Am 28. Februar 2014 erscheint vier Jahre nach ihrem Debütalbum „For Real“ das neue Album King in the Mirror“ der österreichischen Singer-Songwriterin Anna F. Die Singleauskopplung „Too Far“ wurde bereits zwei Wochen zuvor veröffentlicht. Die Album-Releaseparty steigt am 1. März im Wiener Club Chaya Fuera. Danach geht die 28-jährige auf Tour mit James Blunt.

Den Titelsong „King in the Mirror“ hat Anna F. mit dem englischen Musiker und Songwriter Ian Dench geschrieben, der als Gitarrist und Texter der Band EMF für internationale Hits wie „Unbelievable“ verantwortlich ist. Der Song handelt von dem Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung. Überhaupt lebt das Album mit diesem Song wie auch „DNA“, „Too Far“ oder „Lost in Perfection“ von den Gegenseitigkeiten der Dinge und Gefühle – Liebe und Hass, gestern und morgen, Angst und Mut. Kraftvoll und gefühlvoll zerbrechlich formt das Album diese zerreißende Vielseitigkeit des Lebens hörbar und fühlbar, nimmt einen mit auf den Weg, sich selbst wieder zu finden und im Einklang mit seiner Umwelt zu stehen.

Vom 2. bis 22. März 2014 ist Anna F. als Vorgruppe von James Blunt auf dessen „Moon Landing“-Welttournee 2014 durch Holland, Deutschland, der Schweiz und Österreich unterwegs. Tickets und weitere Informationen zu diesen Konzerten gibt es hier



Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte