Ängste lindern mit Baldrian

Eine stark angstlösende Wirkung hat die in der Baldrian-Pflanze enthaltene Valerensäure. Die Forscher der Universität Wien entdeckten, dass diese Valerensäure bestimmte Empfangsstellen auf Nervenzellen stimuliert, die wiederum die Erregbarkeit hemmen.


Auf Grundlage dieses Naturstoffes wollen die Wissenschaftler verträglichere Medikamente entwickeln, mit weniger Nebenwirkungen. Bei Angststörungen wurden bisher starke Beruhigungsmittel und Antidepressiva eingesetzt, die in kurzer Zeit abhängig machen.


wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
Lichterprozession in Mariazell – Maria Himmelfahrt 2018
wallpaper-1019588
Mai-Tai-Tag – der National Mai Tai Day in den USA
wallpaper-1019588
Geschenkte Tage
wallpaper-1019588
Kindheitswanderung
wallpaper-1019588
Suche nach verschollenem Jungen vorerst ausgesetzt
wallpaper-1019588
Wassereinlagerungen im Körper loswerden: Richtig den Körper entwässern