Android-Tablets verkaufen sich schleppend

Erst vor wenigen Tagen wurde eine Studie veröffentlicht, nach der Android-Tablets mittlerweile einen Marktanteil von 30,1 Prozent hätten – doch dieser Wert ist offenbar um ein vielfaches zu hoch angesetzt.
In der Studie bezieht sich das Marktforschungs-Institut Strategy Analytics auf die Anzahl der produzierten und an Händler ausgelieferten Tablets, also nicht auf die tatsächlichen Verkaufszahlen. Der Marktanteil des Apple iPad lag in dieser Statistik bei 61,3 Prozent. Wenn man nun die von Apple veröffentlichte Zahl von 28,73 Millionen produzierten iPads zu Grunde legt, würde dies einen Absatz von rund 14 Millionen Android-Tablets bedeuten.
Die tatsächliche Zahl dürfte nach offiziellen Angaben von Google allerdings weitaus niedriger liegen: Laut Google-CEO Larry Page wurden bis Ende Juni insgesamt 130 Millionen Android-Geräte aktiviert, mittlerweile ist dieser Wert laut Google-Pressesprecher Stefan Keuchel auf 135 Millionen gestiegen. Auf der Android-Developer Homepage schreibt Google wiederum, dass in der letzten Juni-Woche lediglich 0,9 Prozent aller Zugriffe auf den Android Market von Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll oder mehr erfolgten. Umgerechnet wären das dann lediglich 1,17 Millionen Geräte.
View the original article here

wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Solomon, Maynard: Beethoven. Biographie
wallpaper-1019588
Mein Corona-Senf V
wallpaper-1019588
Rouen – 7. Oktober 2019
wallpaper-1019588
Summer of Gaming: IGN kündigt sein eigenes digitales Event an