And the winner is…

Nachdem ich mich nun an Kaffee und Kuchen gestärkt habe, ist auch die Gewinnziehung vollzogen. Da ich keine Lust hatte, über 300 Lose zu basteln und meine Tochter mit einer solch großen Auswahl sicher auch überfordert gewesen wäre, habe ich mich für den Zufallszahlengenerator von random.org entschieden. Aus diesem Grund war die Teilnehmerliste auch durchnummeriert.

Eins vornweg: Ich habe connychaos und Silvia als absolut treue Leser auserkoren und überlege momentan, was ich den beiden Gutes tun kann. Ich würde gern beide zum Kerrygold-Baguette-Test einladen und je ein Dreierset bezahlen – gegen Mail des Kassenzettels. Also wenn Interesse besteht, meldet euch bitte.

So, und hier nun das, was euch eigentlich interessiert: Der Gewinnerbeitrag stammt vom 21. Juli 2010 und wurde als Kommentar zum Post “trnd testet Milder Gouda und Baguette Salami von du darfst” abgegeben. Die Autorin bedauert darin, dass sie leider kein Bewerbungsticket für dieses Projekt hat… Na schon erkannt? Zur eindeutigen Identifizierung hier noch der Screenshot von random.org:

gewinner

Falls man es nicht lesen kann: 201 – bitte bei mir melden! Der Gewinn wird dann umgehend zugesandt. An alle anderen: bleibt mir weiterhin treu, ich werde bis auf weiteres jeden Monat einen Preis verlosen. Dabei werde ich mich allerdings auf die regelmäßigen Leser beschränken und die Lose anhand der abgegebenen Kommentare eines Monats vergeben. Alle Einzelheiten dazu und zum neuen Hauptgewinn demnächst auf meinem Blog.