Analytics: Erweiterte Segemente anlegen

Bei einer großen Menge an Daten kann es schnell schwierig werden diese zu analysieren. Da in ungefilterten Daten Angaben enthalten sind, die für eine bestimmte Analyse nicht benötigt werden, kann es ermüdend werden diese ständig ausblenden. Um die Daten zu filtern, bietet Google Analytics die Möglichkeit der erweiterten Segmente.

Erweiterte Segemente können über die Datenansicht oben in der Navigation ausgewählt/angelegt werden. Seit es die neue Darstellung gibt, werden die erweiterten Segmente durch einen Pfeil nach unten dargestellt.

Analytics: Erweiterte Segemente anlegen

Ebenfalls können neue Segmente über die Verwaltung --> Ansicht(Profil) --> Erweiterte Segemente angelegt werden. Analytics stellt hier bereits einige Segmente zur Verfügung, wie z. B. Neue Besucher, Bezahlte Zugriffe usw. Eigens angelegte Segmente werden von Analytics unter benutzerdefinierten Segmenten gespeichert.

Erweiterte Segmente anlegen

Um ein Segment anzulegen wählt den Pfeil für die "Erweiterte Segmente" aus. Es klappt ein Fenster aus, in dem alle Segmente, eigene und die von Google, zu finden sind. Über Drag and Drop können die Segmente ausgewählt werden. Maximal 4 Segmente können gleichzeitig verwendet werden. Standardmäßig ist immer das Segment "Alle Besucher" ausgewählt.

Über den Segmenten befindet sich der Button "+neues Segment erstellen". Über diesen Punkt lassen sich die Segmente anlegen. Zudem können über den Button "Aus Galerie importieren" bereits erstellte Segmente von anderen Usern importieren und verändern. Rechts daneben kann ausgewählt werden, welche Segmente angezeigt werden; Alle, Integrierte, Benutzerdefinierte oder Markierte. Zudem gibt es jetzt die Möglichkeit Segmente zu suchen.
Analytics: Erweiterte Segemente anlegen


Mit dem erweiterten Segment können Daten ein- oder ausgeschlossen werden. Die Daten werden nach den vorgegebenen Merkmalen gefiltert. So ist es z. B. möglich nach der Zielseite, Absprüngen, Zielen oder benutzerdefinierten Variablen zu filtern. Wie genau der Wert übereinstimmen muss, kann danach festgelegt werden. Mit den neuen erweiterten Segmente bietet Google eine größere Auswahl an Übereinstimmungskriterien. Außerdem können Segmente noch spezifischer zugeschnitten werden. So ist es mit den neuen Segmente möglich auch nach Datum des Besuches, dem Verhalten, der Technologie, demografischen Merkmalen oder E-Commerce-Daten zu segmentieren. Die Möglichkeit bestimmte Kriterien ein- und auszuschließen wird jetzt über den Punkt "Bedingungen" geboten. Über die Abfolgen kann ein Trichter gebaut werden, der nur die Besucher herausfiltert, die genau diesen Weg gegangen sind bzw. diese Kriterien in dieser Reihenfolge erfüllt haben.

Das Segment kann entweder nur ein Merkmal oder mehrere enthalten. Diese können aus jeder der Kategorien ausgewählt werden. Die Bedingungen können, wie gewohnt, durch "Oder"(eines der Merkmale oder alle treffen zu) und "Und"(jedes der Merkmale muss zutreffen) verknüpft werden. 

Über den Button "Vorschau" kann das Ergebnis angezeigt werden, ohne dass das Segment gespeichert wird. Über "Test" wird angezeigt, mit wie vielen Besuchen die Bedingung übereinstimmt. Welche Bedingungen und Merkmale ausgewählt wurden, wird in der Zusammenfassung auf der rechten Seite angezeigt.

Analytics: Erweiterte Segemente anlegen


Nachdem speichern ist das Segment direkt ausgewählt und die Datenansicht danach gefiltert. Ob ein Segment ausgewählt ist, sieht man oben unter der Navigation. Hier steht dann der Name des Segmentes und wie viel Prozent der Besuche damit übereinstimmen. Über das X dahinter kann das Segment abgewählt werden. Außerdem werden die Segmente in der Titelleiste, sowie in jedem Datenpunkt der Reports aufgeschlüsselt angezeigt.

Die neuen Segmente bieten eine sehr gute Möglichkeit die Daten zielgenau zu segmentieren und bieten eine hervorragende Möglichkeit die Daten miteinander zu vergleichen und so Rückschlüsse einfacher zu verfassen. Mit den neuen Segmentierungsmöglichkeiten bietet Analytics Optionen eine zielgenauere Analyse durchzuführen und erleichtert die Datenfilterung.

Habt Ihr schon mit den neuen Segmenten gearbeitet? Wie findet Ihr sie?

wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Atmosphärische Musik zum Träumen – Gewinne 1×2 Tickets für das Konzert von And The Golden Choir in Heidelberg
wallpaper-1019588
Little Big Sea – Neues Musikvideo »Nero«
wallpaper-1019588
Tag der Weinprobe – der amerikanische National Wine Tasting Day 2018
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
Teaser zum kommenden Detektiv Conan-Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
Wiha Werkzeug Set Elektriker Schraubendreher – 52 Prozent
wallpaper-1019588
Sportmedizin und Immunsystem: Beitrag der Mikroimmuntherapie