Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

Letztes Jahr, Ende August 2018, kam eine Anfrage aus Italien. I love Italian Food, so heißt die gemeinnützige Organisation, welche das Ziel verfolgt, die Italienische Küche, Italienische Lebensmittel und vor allem Italienische Agrarprodukte weltweit noch bekannter zu machen und zu fördern. Insgesamt haben sich bereits 8.000 Italienische Unternehmer und Unternehmen dem Netzwerk angeschlossen. Dabei produzieren sie nicht nur Lebensmittel von bester Qualität, sondern auch spannende Geschichten, die sie über die digitalen Kanäle des Netzwerks verbreiten.

Bei der Anfrage ging es also darum, die Vielfältigkeit der Italienischen Pasta vorzustellen, die es ja in allen möglichen Formen gibt: „The Shapes of Italy", in Partnerschaft mit dem Pasta-Hersteller „Granoro". Für das Projekt wurden Foodblogger aus verschiedenen Europäischen Ländern gesucht, die jeweils eine Pasta-Sorte in einem kurzen Video in ihrer Muttersprache vorstellen.

Warum also nicht, haben wir uns gedacht. Denn tatsächlich lieben wir Italienisches Essen und natürlich vor allem Pasta!

Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

Die Pasta, die wir präsentieren, ist Mezze Maniche. Das sind kurze Röhrchen, mit etwa 19 mm Durchmesser und nur 2 Zentimeter lang. Die Kochzeit ist kurz, nur 7-9 Minuten, und ihr müsst aufpassen, dass die Mezze Maniche al dente bleiben und nicht zu weich gekocht werden! Schaut Euch doch einmal das Video an, und schreibt mir ob es Euch gefällt!

In Italien gibt es nicht nur sehr viele Pasta-Sorten, sondern zu einer Pasta-Sorte oft auch eine typische Sauce. Eine beliebte Kombination mit Mezze Maniche ist die Amatriciana-Sauce, eine intensive Tomatensauce mit Speck und Pecorino.

Als wir das fertig produzierte Video aus Italien zugeschickt bekamen, lief mir gleich das Wasser im Mund zusammen. So saftig und cremig sah die Tomatensauce aus! Als die Pasta dann noch in der Amatriciana-Sauce geschwenkt wurde, war mir klar, was ich zu tun hatte!

Amatriciana (mit Speck und Pecorino) Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

Zutaten

für 2 Personen:

  • 200 g Mezze Maniche (Pasta)
  • 150 g Guanciale (oder Bauchspeck), gewürfelt
  • eine Dose stückige Tomaten (440 ml)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chiliflocken
  • Pecorino
  • Basilikum
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

Zubereitung: Pasta Amatriciana

  1. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, dann zusammen mit den Chiliflocken in Olivenöl kurz anbraten.
  2. Den Speck dazugeben und gründlich ausbraten.
  3. Tomaten beifügen und dann langsam einköcheln.
  4. Die Mezze Maniche al dente kochen. Einen Schuss vom Nudelwasser auffangen und in die Sauce geben.
  5. Den Pecorino reiben, und etwas davon in die Amatriciana Sauce unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Der Speck gibt bereits einen guten Geschmack ab, daher mit zusätzlichem Salz vorsichtig sein.
  6. Auf Tellern servieren, nach Belieben mit Basilikumblättern und geriebenem Pecorino garnieren.
Amatriciana (mit Speck und Pecorino) Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

Vorbereitung: 5 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 20 Minuten

Amatriciana (mit Speck und Pecorino)

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?