Alternativen ohne Ende?

Hallo, ihr Lieben, ich wünsche uns allen eine schöne, relativ Ereignislose Woche, was den Schmerz, das Leid und den Kummer, in der Welt betrifft!

——————————————————————————————————————————

Die alternativen Stimmen

Wenn man sich so durchs Internet und die vielen Blogs klickt, dann ist es schon erfreulich zu sehen, wie viele verschiedene Menschen, es auf sich nehmen freiwillig und ohne Bezahlung, mit nichts weiter “bewaffnet” als ihrem “Grips” und ihrem erworbenen Wissen, alternative Ansichten zum Mainstream Brei liefern. Es sind einige Perlen dabei, die mit ihrer Arbeit, mehr als nur ein paar professionelle Journalisten, zu Dilettanten und “Nix-Blicker” degradieren.

Leider, muss man sagen, fallen einem auch einige unangenehme Dinge, in diesem Zusammenhang auf. Und die würde ich heute gerne zur Diskussion stellen. Schließlich wird es den einen oder anderen von uns betreffen, so glaube ich ..

Es ist natürlich nicht so, als wäre mir das jetzt soeben, aus “heiterem Himmel” aufgefallen. Wie vieles andere, was uns irgendwann zu Bewusstsein kommt, hat man es des Öfteren beobachtet und ließ es aber, im “Hintergrund” weiter laufen. Einfach, weil man sich nicht so richtig schlüssig darüber ist, wie man es einordnen soll. Irgendwann, fällt der “Groschen” dann schon ..

Mich wundert es überhaupt nicht, das den Besitzern, der etablierten Zeitungen-Magazine – und diversen Lügenblätter, der Arsch auf Grundeis geht, weil immer weniger Leute ihren Unsinn kaufen und sich lieber im Netz, alternative Sichtweisen besorgen. Und puh, “alternativ”, sind einige gewiss. Das Spektrum der “alternativen Sichtweisen” ist gewaltig, lang wie breit.

Engagement

Es beginnt mit den ernstlich besorgten Mitmenschen, die das betrügerische Währungssystem erkannt haben und wie dieses uns zu Sklaven degradiert und aussaugt. Andere intelligente Leute, beobachten das Politische Alltagsverhalten, jener kranken Menschen, die man Politiker schimpft und informieren ihre Leser über deren tägliche Lügenorgien. Dann gibt es noch, die von uns allen geliebten “Verschwörungstheoretiker”, deren eventuell einziger Makel darin besteht, zumindest bei einigen, in wirklich gar allem das Böse und Schlechte zu sehen. Da´deren Gebiet Satanismus, astrale Dämonen, respektive Reptilien Wesen mit Freimaurerei und anderen, wirklichen Geheimgesellschaften verknüpfen, sind sie jene Gruppe, die von der offiziellen “Mainstream Seite” am meisten und stärksten bekämpft werden.

 All-Seeing_Eye_Unfinished_Pyramid_s

Und es gibt noch viele einzelne Aspekte mehr, die von irgendjemand ins Visier und in Angriff genommen wurde. Damit kann der Mainstream nicht mithalten, deren Verständnis von “Nachrichten” hat sich mit “Copy-and-Paste” erschöpft. “Außerdem sind die Leute ja selbst Schuld, was glauben sie auch jeden Unsinn?” So in etwa, ist deren Sichtweise. Daß ihnen die Menschen ihr Vertrauen geschenkt haben, im Glauben, gut und ausreichend informiert zu sein, kümmert sie wenig. Wichtig sind einzig nur mehr, die “Werbeeinnahmen” ..

geldkugel

Sackgassen und falsche Wege

Aber so toll es ist, durch die vielen unterschiedlichen Statements und Ansichten zu “stöbern”, so bedauerlich sind die ebenfalls vorzufindenden und manchmal dem Mainstream, in nichts nachstehenden “Verallgemeinerungen” – was vergleichsweise ja noch harmlos wäre, aber einige der “alternativen Stimmen”, sind mindestens gleich bösartig, unmenschlich, rassistisch und unterdrückerisch agierend, und sie informieren einseitig, als gäbe es nichts anderes, einige von ihnen sind sich auch nicht zu Schade dafür, zu Lügen. Hauptsache, man hat genügend “Klicks” …

Was ich hier beschreibe, hat nichts mit den Desinformanten, den Internettrollen und inszenierten Websiten zu tun. Wir alle sind uns mehr oder weniger bewusst, daß es diese “Sorte” von Falschinformierern gibt. Ja, daß es sogar immer mehr von ihnen gibt .. weil sie teilweise durch Staatsausgaben, was im Grunde bedeutet – unsere Steuern bei der Arbeit, finanziert werden.

Nein, davon sprechen wir hier nicht, es sollen hier aber auch keine konkreten Namen genannt werden. Darum geht es nicht.

Nicht im mindesten möchte ich bezweifeln, daß auch jene Blogger und Webseitenbetreuer mit Engagement bei der Sache sind, deren “Einseitigkeit” man beim besten Willen nicht übersehen kann. Denn da ich ebenfalls, alleine mit Herzblut und Engagement bewaffnet agiere, weiß ich, das es ohne persönlichen Einsatz nicht geht. Persönlicher Einsatz aber benötigt Antriebskraft und das bedeutet, Energie. Dies kommt nicht einfach so … dazu braucht es Emotionen, Wut, Liebe, Aufbegehren, Widerstand – irgend etwas davon, meist vertreten dabei ist der “Kampf gegen die Neue Weltordnung”.

Illuminaten2

So lobenswert dies sein mag, so wenig denke ich, reicht daß alleine aus ..

Wenn ein Blogger die Überzeugung hegt, das der Zweck die Mittel “heiligt”, hat er die Ebene der Desinformanten betreten. Es mag ihm nicht bewusst sein, aber so ist es. NICHTS, heiligt Lügen, nichts, heiligt eine falsche Vorgehensweise. Er ist damit Teil des Problems, nicht Teil einer Lösung!

Wie sollen Leser den Unterschied merken? Meist können sie das nicht! Nicht, wenn sie selbst noch im Begriff sind, sich vom Mainstream Denken abzunabeln und selbstständiges denken erlernen. Und damit möchte ich nun, auf einen anderen Aspekt der “alternativen Medien” kommen. 

Wissen ist Macht

Persönlich halte ich es für entscheidend, für die Entwicklung eines Menschen, wenn er sich so gut wie möglich informiert. Über alles, das Leben, Staatskunde, Geschichte, Physik, Chemie, und, und, und .. aber vor allem, über die Verschwörung zur Unterdrückung und Versklavung der Welt. Ich verstehe zwar, warum die meisten sich noch immer davor drücken, schließlich will man ja zur “klugen, besser wissenden Mehrheit” gehören. Damit ist es aber sofort vorbei, wenn die “Freunde” und Oberflächlichen Bekannten, Verwandten, etc. spitz kriegen, das man sich mit derlei Themen auseinandersetzt.

Ich sollte es wissen, ich habe so einige, sogenannte “Freunde” verloren, weil ich mich danach orientierte, was mir meine Intuition und Hausverstand sagten. Davon darf man nicht mehr abweichen, so kommt man relativ rasch, ans Ziel. Keine Sorge, ich will hier keine “Werbung” dafür machen, es ist ein Mühevoller, steiniger Weg, einer der Schmerzen bringt. Aber nirgends lernt man schneller, seine Illusionen zu erkennen und sich von ihnen zu befreien.

Alternativen ohne Ende?<-Schmerz

Erst kürzlich fragte ein Leser, was haben wir davon, wenn wir wissen, es gibt Reptilien? Man könnte diese Frage erweitern und fragen, was bringt es, zu wissen, dass es eine riesige Verschwörung gibt? Nun, die Antwort mag zuerst etwas befremden, aber es ist das, was ich selbst erfahren und als richtig erkannt habe:

Vordergründig mag es so sein, dass es nicht viel hilft, dies zu wissen. Einige unken gar, damit würde der Resignation Vorschub geleistet, es würde Ängste stimulieren und daß die Menschen in Agonie fallen würden. Das ist nicht richtig, es ist sowas von falsch, falscher gehts gar nicht! Der “Punkt” ist nämlich, sicher, ich würde abstreiten und lügen, würde ich behaupten wollen, das mich all die Informationen, viele von ihnen auch Desinformationen, über die Verschwörung, die im Gange ist nicht auch geängstigt haben und sogar viele schlaflose Nächte hervorriefen! Jeder sensible und/oder spirituell orientierte Mensch , würde so reagieren. Aber wisst ihr was? Die Wahrheit, wenn alles gesagt und integriert wurde, ist folgende:

truthh

DIE WAHRHEIT MACHT EINEN TATSÄCHLICH FREI!

Irgendwann hat man diese Themen alle durch, darauf kommt es an, es geht ums HINDURCHGEHEN .. durch die Angstbesetzten Themen! Es geht gar nicht so sehr darum, etwas gegen die NWO zu tun, was der einzelne mehr oder weniger kaum kann. Es geht NICHT darum, irgend eine Demo zu organisieren, um in irgendwelchen Gefängnissen zu landen, oder die Prügel deines Lebens zu kriegen. Aber was der einzelne kann, um tatsächlich einen “Unterschied” zu machen, ist, sich aus diversen versklavenden Elementen auszuklinken, das geht prima. Und ist gar nicht so schwer, es erfordert halt etwas hm, nun, wollen ..

Persönliche Freiheit

Etwas weniger Konsum, respektive, weniger hirnloser Konsum, den Illuminati Firmen das Geld entziehen, im Nahbereich einkaufen, und, und – es gibt viel davon, was der einzelne tun kann! Darum geht es um INFORMATION, denn alles was man gelesen und nachgedacht hat, wird im “Oberstübchen auf geheimnisvolle Weise angeordnet, und plötzlich fallen all Ängste von dir AB, wie Blätter von den Bäumen im Herbst!

Aber, ich würde wohl auch nicht die ganze Geschichte erzählen, wenn ich nicht auf die Situation jener eingehen würde, die den Weg nicht ganz zu Ende gingen. Sprich, die irgendwann, mittendrinnen oder so, aufhörten und sich lieber wieder “Mainstreamgewinsel” zudröhnen ließen. Solange man sich IM INNEREN, nicht wirklich und wahrhaftig FREI fühlt, hat man das Wesen der Verschwörung vielleicht zwar erkannt, aber ist den eigenen Weg zur Freiheit, nicht zu Ende “gegangen”.  

mer-kaba-bildlauf <-Freiheit

Und an diesem Punkt, möchte ich auf eine weitere “Komponente” eingehen, die “alternative Gemeinde” und die Blogger betreffend. Vielleicht fiel es dem einen oder anderen bereits auf, oder stach ihm ins Auge, dass die “Gemeinde der Aufklärer” in einem wichtigen Punkt “uneins” ist. Gemeint sind jene, durchaus gute, Informationsträchtige Websiten, welche stark auf der praktischen Seite verwurzelt sind, aber wann immer es um spirituelle Verbindungen, oder deren Unterstützung geht, wird – ums mal freundlich zu sagen –“abgewunken”!

Einäugige sind Könige unter den Blinden

Oh, aber das ist nicht alles, denselben “der-Einäugige-ist-König-unter-den-Blinden-Vortrag”, kann man auf so einigen, der sogenannten “spirituell orientierten” Websites vorfinden. Nur mit dem umgekehrten Fokus, da wird beinahe alles, was NICHT spirituelle Aspekte hat, negiert und/oder ausgeblendet!

Wem, denkt ihr, wird mit derlei “Grabenkämpfen” am meisten geholfen? Bei mir zu Hause sagt man,  – “das gibt einem der Lehrer in die Hand”- klar, den Geheimgesellschaftennetzwerke und den elitären Blutlinien, der offiziell anerkannten Politik und den Wirtschafts – will sagen, Sklavenhändlern.

Alternativen ohne Ende?<-einäugig, eindeutig ..

Es kann NICHT“der Weg ist zu Ende gegangen” betrachtet werden, wenn man diese Ebenen nicht miteinander verknüpft! Was ist überhaupt Spiritualität? Von vielen wird es lediglich als ein schwammiger Begriff wahrgenommen, was ich aufgrund des umherschwirrenden Unsinns darüber verstehen kann. Der Erklärungen darüber mag es viele geben, meist verwirren sie. Letztlich ist nur eines entscheidend, wohin Spiritualität einen bringt! Ich selbst unterstütze jene Definition, von “irgendwohin bringen”, wenn begriffen wird, daß wir tatsächlich unsere persönliche Realität manifestieren! Und wenn man daraufhin, die Macht der Visualisierung und sein Vorstellungsvermögen trainiert!

Als ein etwas anderes Beispiel, es ist NICHT Spiritualität, wenn ich einen Stellvertreter brauche, um mit Gott, mit-allem-was-ist-Zwiesprache abzuhalten! Oh, das wird jetzt jemand nicht gerne hören wollen, sorry dafür, aber es geht nicht anders: Wer etwa an Jesus glaubt, das ER SEIN Erlöser wäre – nun, es ist auf keinen Fall Spiritualität und keine Selbstermächtigung. Selbstermächtigung, das bedeutet, die Verantwortung SELBST zu übernehmen!

Transformation

Wir sollten dann aber auch so ehrlich sein, daß wir anerkennen, daß auch Spiritualität alleine uns nur bedingt weiter bringt! All das Wissen um Manifestierungen und Selbstrealisierung, Selbstermächtigung – et all, kann uns nur helfen die “Schuhe anzuziehen”, aber damit zu gehen, werden wir nur können, indem wir uns mit der Verschwörung auseinandersetzen, mit all den verborgenen Hintergründen, welche wir in unserer Blindheit nicht erkannt haben, oder auch nicht sehen wollten. Denn erst, wenn wir langsam begreifen, dass so gut wie alles, wovon wir glaubten, es sei wahr, eine geschönte Lüge ist, können wir wirklich frei werden und dann werden auch unsere Manifestierungen, eine ganz andere “Handschrift” aufweisen, denn es wird unseren Blickwinkel “weiten”. Schriftzug von Cooltext: http://cooltext.com

TRANSFORM YOUR MIND 

Es wird so viel geschrieben, über die Macht unseres Geistes, aber auch so viel Unsinn, daß man beinahe glauben könnte – und manche bestimmt denken, man bräuchte einen Doktortitel, dafür, es zu verstehen. Falsch! Alles was wir dazu benötigen, haben wir mitbekommen, wir müssen uns nur von den Dogmen des Mainstream lösen und die Verantwortung, für uns und unser Leben, wieder in die eigenen Hände nehmen. That s it!



wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Algarve: Bibbern wegen Kältewelle
wallpaper-1019588
Geheiminfiltration in unbequemer Nachbarschaft
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Bacon & Honey Peppers Dip – Dip und Burgersauce in Einem
wallpaper-1019588
Ich ermahnte die Kröte zu mehr Vorsicht
wallpaper-1019588
Beauty Styler und Sensitive Shave: Neuheiten von Veet