A Must Have Definition

 

Hi, Folks, ich sehe mich irgendwie veranlasst, heute einige, in meinen Augen ziemlich wichtige Unterscheidungen zur Diskussion zu stellen. Weshalb? Weil ich euch mag, außerdem, weil ich hier viel zu oft die Worte “Einheit”, “Liebe” , und ab und an solche Phrasen vernehme, wie etwa, das es Positionen wie “Gut” und “Böse” eigentlich gar nicht geben würde. Schließlich, ist ja ALLES nur eine Illusion ..

Okay, das mag ja sein, aber Tatsache ist auch, daß dies für UNS WAHR ist, was wir mit unseren Sinnen wahr-nehmen, right? Einige ergehen sich dabei tatsächlich in Äußerungen, wie wenn es dann ja völlig egal sei, WIE man sich verhält, immerhin wäre ja alles EINS, nicht? Ich bin sicher, die “Illuminatenschergen” wird s freuen zu hören ..

Aber ist das wirklich so? Man sagt zwar: “Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen”. Ist mir persönlich jetzt aber völlig schnuppe, und, ich hab ne ganze Menge an “Steinen” heute mitgebracht! Ja, ich gebe es zu, ungern zwar, aber so ist es nun Mal. Ich selbst, hab solchen seltsamen “Einheitsschwachsinn”, im Überschwang meiner Gefühle benutzt. Daher tut Befreiung not! Außerdem, schaden tut’s bekanntlich keinem ..  :) Also los, her mit dem Befreiungsschlag!

Bevor wir beginnen, in “Medias Res” zu gehen, möchte ich zuvor noch jener Person, meine Referenz erweisen, der ich in großem Maße, die Idee zu diesen Artikel zu verdanken habe. Wann immer eine Person unschlüssig ist, wie eine spirituelle Definition WIRKLICH zu verstehen ist, was in der jetzigen Situation, in der WIR ALLE mehr oder weniger stecken, ein MUSS ist, weil so viele Lügen und Desinformationen – und gerade über Spiritualität – herumschwirren, so empfehle ich jedermann/Frau, sich Armin Risi anzuvertrauen. Gerade erst kürzlich habe ich seinen Wälzer – “Der radikale Mittelweg”- wieder in die Hand genommen, der ja so einige “Eyecatcher”, für mich bereit hielt. Aber eine unglaubliche Bereicherung fürs eigenständige denken ist, dass will ich mal feststellen. Vor allem vor diesem Hintergrund, ist David Ickes Buch sagen wir mal – “anders” zu lesen. Und ich habe vieles seither besser verstanden, auch, warum ich bei manchen Äußerungen Ickes, ein ungutes Feeling habe. Aber dazu ein ander Mal, immerhin hab ich sein Buch noch nicht ganz durch ..

Vielleicht werden einige nicht ganz meiner Einlassung folgen, möglicherweise findet ihrs nicht so wichtig, ob man eine Aussage ganz exakt versteht. Angesichts der auf uns losgelassenen Desinformation, all der “neuen Atheisten” und Wissenschaftlichen “Wirklichkeitsfanatiker”, wie dieser unsägliche Richard Dawkins, sowie der mit ihnen im Bunde wirkenden Geheimgesellschaften und Freimaurer, Satanisten, sowie deren “Neurolinguistisches Geschwurbel”, das sich gerade die “Esoterischen Aspiranten” so gerne reinziehen und bedingungslos zu glauben scheinen, daher halte ich es für eine unbedingte Pflicht unsererseits, genau zu verstehen, was die uns mit ihren “blumig schön anzuhörenden Floskeln, eigentlich reinpressen wollen . Was GENAU, wollen sie uns eigentlich sagen?

Der GotteswahnDie Schöpfungslüge: Warum Darwin Recht hat

Ja, sicher, ICH bin auch ein “Feind”, ein Gegner der Religionen, aber ich leugne NICHT Gott, ich leugne keinesfalls, das “alles-was-ist”! Mir würde im Traum nicht einfallen, der materialistischen Lehre, sprich Weltbild, den Mund reden zu wollen .. wonach die Materie,  alleinige glücklich machen würde.

Diese “Leutchen” haben schon ihre Gründe, warum sie uns mit Tonnen voller Halbweisheiten bombardieren und jedes ihrer Magazine, diesen “Sermon” abdrucken zu lassen. Und ich finde, es ist für unser persönliches Verständnis des “MenschSeins” und auch für das Bewusstsein selbst Grundlegend, diese Unterscheidungen treffen zu können.

Die “Hauptstromrichtung”, womit diese Gruppen und Leute arbeiten, bezieht sich auf die Gleichstellung von DUALITÄT und POLARITÄT, deren Gleichsetzung zu einer Menge “Missverständnissen” führt.

 

Dualität (von lat. dualis = „zwei enthaltend“; „Zweiheit“) steht für:

  • einen unversöhnlichen Gegensatz oder Widerstreit, siehe Widerspruch (Dialektik) oder Gegensatz
  • Zweiheitslehren in der Philosophie, siehe Dualismus
  • in der Spiritualität für eine Wahrnehmung der Getrenntheit im Gegensatz zur Nicht-Dualität
  • in der Logik für eine Strukturanalogie zwischen Aussagenverknüpfungen, siehe Dualität (Logik)
  • in der Mathematik für eine enge Beziehung zwischen zwei Objekten, siehe Dualität (Mathematik)
  • in der Theoretischen Physik wird Dualität für den Welle-Teilchen-Dualismus verwendet, aber auch im Zusammenhang mit der Verwandtschaft verschiedener Feldtheorien und auch der verschiedenen Superstringtheorien
  • die Strukturverwandschaft der Reihen- und Parallelschaltung, siehe Dualität (Elektrotechnik)
  • eine grammatikalische Unterkategorie des Numerus, siehe Dual (Grammatik)

Gerne wird als Beispiel, die “Licht und “Dunkelheit Erklärung” angewandt. Wonach angeblich das Licht und die Dunkelheit, genauso wie Gut und Böse zu betrachten sei, nämlich, das sie voneinander abhängen würden. Das Gute, würde das Böse bedingen und das Licht, die Dunkelheit. Und, so wird uns dann verkündet, alles sei ja “EINS!” Oh ja, lasst uns bloß ehrlich sein, die meisten von uns sind ebenfalls auf solche Trugschlüsse reingefallen. Keine Sorge, ich geb ‘s auch nicht gerade gerne zu ..

Umso wichtiger ist, das folgende genau zu begreifen:

Und wir sollten deswegen auch nicht hart mit uns ins Gericht gehen, immerhin ist es begreiflich, diese Angriffe auf unser Unterscheidungsvermögen, werden ja nicht gerade erst seit neuestem gemacht, wir sind dem seit unserer Geburt ausgesetzt gewesen. Denken, nachdenken und Aussagen analysieren, hat uns niemand wirklich gelehrt, womit wir praktisch Neuland betreten, als Autodidakten – die wir sind.  Die nun folgende Aussage, findet sich in dem Buch(hier ein PDF) von Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke “Krankheit als Weg”. Im Kapitel: “Polarität und Einheit:

image

Betrachten wir die Gesetze der Polarität an einem konkreten Beispiel wie dem Atem, der dem Menschen
die Grunderfahrung der Polarität vermittelt. Einatemstrom und Ausatemstrom wechseln sich ständig ab und bilden so einen Rhythmus. Rhythmus ist aber nichts anderes als der ständige Wechsel zweier Pole. Rhythmus ist das Grundmuster allen Lebens. Das gleiche meint die Physik mit der Aussage, dass sich alle Erscheinungen auf Schwingungen reduzieren lassen. Zerstört man Rhythmus, zerstört man Leben, denn Leben ist Rhythmus. Wer sich weigert, auszuatmen, kann auch nicht mehr einatmen. Daran sehen wir, dass der Einatemstrom vom Ausatemstrom lebt und ohne seinen Gegenpol nicht existenzfähig ist. Ein Pol lebt vom anderen Pol. Nehmen wir einen Pol weg, verschwindet auch der andere. So entsteht Elektrizität aus der Spannung zwischen zwei Polen – nehmen wir einen Pol weg, verschwindet die Elektrizität ganz.

Und weiter noch, zur besseren Verdeutlichung dieses Unfugs:

So, wie das Einatmen vom Ausatmen lebt, lebt auch das Gute vom Bösen, der Frieden vom Krieg, die Gesundheit von der Krankheit. Dennoch lassen sich die Menschen nicht davon abhalten, immer einen Pol allein haben zu wollen und den anderen zu bekämpfen. Doch wer irgendeinen Pol dieses Universums bekämpft, bekämpft das All – denn jedes Teil enthält das Ganze (pars pro toto). In diesem Sinne sagte Jesus: »Was du dem Geringsten meiner Brüder tust, das hast du mir getan!«

Schon wieder einer, der besser weiß, was ein Herr Jesus sagte, oder nicht sagte. Das die Geschichten dieses Herrn Jesus, alle erst mindestens 150 Jahre nach seinem –angeblichen- Ableben niedergeschrieben wurden, lässt eigentlich wenige überlegen, ob es ihn  als historische Person je gab, aber egal.

Der “esoterische Einheitsbrei”, will uns also weismachen, daß Gut und Böse, als auch Licht und Dunkelheit, bzw. “Schatten”(gerne verwendet, weil sowas von plakativ-amazing ..) polare Einheiten wären, ja, und NICHT voneinander zu trennen seien. Ich meine, so auf-die-schnelle-betrachtet, macht es einen “guten Eindruck”, ja, richtig glaubwürdig, gelle? Und mit Jesus im Bunde, da kann ja doch nichts schief gehen, was?

Geheimgesellschaften 3. Krieg der Freimaurer

Von wegen, hat sich was mit glaubwürdig! Es gibt da, in Jan van Helsings Geheimgesellschaften 3, –“Krieg der Freimaurer- Ein Hochgradfreimaurer packt aus”- vom “Interviewten”, diese Aussage:

“Unrecht ist im Grunde genommen, nur ein subjektives Erlebnis. Objektiv gibt es das nicht […] Es gibt keine Schuld oder Sünde. […] Das heißt, Sünde hat mit objektiven Handlungen nichts zu tun, nur mit subjektiven. Es geht um das Bewusstsein.”

Hat er das nicht wunderschön gesagt? Und so quadratisch, praktisch, gut! Diese Herrschaften biegen sich die Welt zurecht, wie s ihnen grad passt! Kein Wunder, ehrlich nicht, daß die Welt ein solches Schlachthaus wurde, mit solchem “Eingeweihten Wissen”, nur, die etablierten Religionen verzapfen den ganz gleichen Schmarrn! Wirkt bloß anders .. okay, lasst uns dieses Unsinn aufdrechseln und für uns lösen.

Was Herr Dethlefsen und Herr Dahlke da über Elektrizität schreiben, mag ja stimmen, aber es geht doch wohl um etwas gänzlich anderes. Ja, sicher, Elektrizität besteht tatsächlich aus zwei Polen, die man NICHT trennen kann und die sich gegenseitig wirklich bedingen. Dieses “Verhältnis, sich bedingender Größen”, kann jedoch nicht einfach mit den dualen Größen, Gut und Böse gleichgesetzt werden, denn diese liegen, wie selbst Wikipedia sagt, im “unversöhnlichen Widerstreit”.

Der Täter und das Opfer, der Hass und die Liebe, das Gute, wie das Böse und schließlich, lassen wir’s damit gut sein, das Licht und die Dunkelheit“, sind DUALITÄTEN! UND KEINE POLARITÄTEN!

Wirklich clever ausgedacht, kommt sicher aus der “Reptilischen Gedankenschmiede”, möchte ich wetten!

Licht wirft keinen Schatten. Ein spirituell-philosophisches Handbuch

Man muss Armin Risi ehrlich dankbar sein, schon in seinem Werk “Licht wirft keinen Schatten”, brachte er “Licht”, in die esoterische Verwirrung der Asura Philosophien, von denen sie unzweifelhaft stammen! Im Grunde sind alle Bücher von Armin Risi, das absolut wirksame Heilmittel und Medikament, gegen die Desinformation des darwinistischen Materialismus Lehre, wie auch des sublimierten Humanismus. ALLE kommen sie aus derselben Gedankenschmiede, ausgerichtet auf leichtsinnige Menschen, die nicht auf jedes Wort genau achten .. 

Dunkelheit mag das Gegenteil von Licht sein, okay, aber ist das Licht, das Gegenteil von Dunkelheit? Man merkt, da stimmt doch was nicht .. (Esel, stell deine Lauscher auf!) ;)

“Nicht das Licht erzeugt die Dunkelheit, sondern die Kräfte, die sich aus eigener Initiative vom Licht trennen und sich selbst aus dem Licht ausgrenzen – und dann religiöse oder atheistische Ideologien formulieren, um sich selbst und ihr Verhalten zu rechtfertigen.” (Armin Risi)

Alle diese obigen Gleichsetzungen und Aussagen sind letztlich Rechtfertigungen für das Negative! Das bedeutet, wir sind aufgerufen nachzudenken und zu lernen, selbst zu unterscheiden.

Der radikale Mittelweg: Überwindung von Atheismus und Monotheismus – Das Buch zum aktuellen Paradigmenwechsel

Und was ist mit den dualen Gegensätzen, wie Gut und Böse? Was kann richtig an der Aussage sein, wonach, wenn ich Gutes tue, letztlich das Böse unterstütze? NICHTS, völliger Bullshit!

“Die Begriffe Gut und Böse, sind relativ, und relativ bedeutet, abhängig von Bedingungen; in Relation stehend.Das Relative definiert sich nicht aus sich selbst heraus, sondern ist abhängig von höheren Kriterien. Philosophisch gesprochen: Das Relative ist abhängig vom Absoluten.  Das Gute ist nicht nur deswegen Gut, weil es das Gegenteil des Bösen ist. Das Gute ist gut, weil es in Resonanz mit dem göttlichen Willen ist. Das Böse hingegen definiert sich durch die Negation des Guten.” (Armin Risi)

Und es sind nicht einfach nur “verschiedene Theorien und Ansätze, für das Verständnis von Gott oder dem Leben, es sind grundsätzlich andere Sichtweisen.  Es hat sich hier, denke ich, herausgestellt, daß es sehr wohl entscheidend ist, WIE wir über DIESE Behauptungen denken, WIE wir sie beurteilen.

Da lob ich mir “meinen” Hawkins, der Mann hat mich auch von einigem Schwachsinn befreit, wobei David Hawkins meiner Meinung nach, den unschätzbaren Vorteil hat, aus dem Blickwinkel seiner “Erleuchtung” heraus zu sprechen. Armin Risi mag zwar keine Erleuchtung zuteil geworden sein, aber seine Logik ist unbezwingbar und immerhin verbrachte er 18 Jahre in vedischen Klöstern, in Europa und Indien. Da lernt man dann schon, das “Handwerkzeug des Denkens”. 

Die “wirkliche Wirklichkeit”, ist für uns wohl nicht beschreib-und/oder erklärbar, daher bezeichnet man diese auch als “nicht-lokal”, jenseits von Raum und Zeit. Das Absolute können wir nicht begreifen, sondern ihm nur annähern mit typisch menschlichen Begriffen. So sind wir halt. Das wir es dennoch versuchen, ist nur menschlich verständlich.

Daher meinten auch alle bisherigen “Weisheitslehrer und “Universalgelehrten”, dass wir letztlich in einer “Illusion” leben. Wir als Menschen, für uns sind unsere sinnlichen Wahrnehmungen bindend, wir haben nichts anderes. Aber je nachdem, auf welcher geistigen Ebene wir uns bewegen, d.h. WENN wir uns geistig “bewegen”, lernen wir nach und nach, unsere Illusionen abzustreifen. Und vielleicht ist dies ja der Zweck, der menschlichen Erfahrung, die materiellen und die geistigen Illusionen zu transformieren, um der “Wahrheit” teilhaftig zu werden?

Die menschlich erlebte Subjektivität aller Dinge, kann keine Objektivität erlauben. Wann ist etwas für uns “objektiv”? Wenn es nach UNSEREN Definitionen, und UNSRER Sichtweise RICHTIG ist. Aber egal, ob nun moralische oder andere Fragen dazu herangezogen würden, immer ist es unser persönlicher Blickwinkel, welcher zu Rate gezogen wird. Es gibt für uns letztlich keine Objektivität, nur unsere Überzeugungen, was richtig, was falsch ist. Daher muss es für uns wichtig sein, ja, entscheidend, WIE wir worüber denken. Immerhin wird nämlich auch diese “subjektive Überzeugung”, welcher auch immer wir anhängen, über uns “richten”! Es kann also niemals gleich sein, ob wir Gut oder Böse wählen ..  es ist NICHT egal ..

Polarität steht für:

EIN ENDE DEM SCHLACHTHAUS!

Desinformationen erwarten Sie .. http://cooltext.com

 

Quellenangaben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dualit%C3%A4t

http://exec.at/ebookz/Dethlefsen,%20Thorwald%20&%20Dahlke,%20R%FCdiger%20-%20Krankheit%20als%20Weg.pdf

http://de.wikipedia.org/wiki/Polarit%C3%A4t

http://de.wikipedia.org/wiki/Asura

————————————————————————————————————



wallpaper-1019588
12-Tage-Diät
wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Gute Stube – So war es bei Kele Okereke im Karlstorbahnhof in Heidelberg
wallpaper-1019588
Berghasen Trailrunning Wettkämpfe 2018
wallpaper-1019588
Freebook Steckbrief: Kurze Pumphose
wallpaper-1019588
Soccer Mommy: Ausstrahlung
wallpaper-1019588
Dauerthema in der Familie: Nein, nein, nein…. und nochmals nein!
wallpaper-1019588
Foto: Skittles frisch von der Giraffe