Alm statt Ritalin_ADHS-Syndrom natürlich bekämpfen

Kinder mit Aufmerksamkeitsstörung (ADHS)
benötigen keine Medikamente,

sagt der Göttinger Neurobiologe Gerald Hüther.
In einem Interview in der November-Ausgabe des Magazins GEO
erläutert er seinen alternativen Therapieansatz:

zwei Monate harte Arbeit in einer Berghütte auf 2400 Meter Höhe.
In einem Testprojekt in Südtirol haben zwölf Jungen das Käsemachen gelernt
und sich selbst und eine Kuh versorgt.

Schon nach den ersten Tagen auf der Alm
brauchten die Kinder kein Ritalin mehr.

Weiter auf Kinderlobby.at


wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Öldesaster bedroht die Strände des brasilianischen Nordostens
wallpaper-1019588
Neue „Yu-Gi-Oh!“-Artikel im Oktober
wallpaper-1019588
Ischias natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Coca de Verdura: Spanische Gemüsepizza