Alle Jahre wieder mit dem Glas durch den Weinberg

Seit mittlerweile 4 Jahren ist die Kulinarische Weinwanderung im pfälzischen Freinsheim ein fester Bestandteil in unserem Kalender. Am dritten Wochenende im Januar geht es bei kühlen Temperaturen zur Rotweinwanderung und am dritten Wochenende im September mit Spätsommerwetter zur Weißweinwanderung.

P1020377

Wie der Name schon suggeriert, laufen wir 7 km durch die Weinberge und alle paar Meter bieten uns die lokalen Winzer und Weingüter ihre Erzeugnisse an. Aber es geht nicht nur um den Wein, auch für den Magen ist einiges dabei. Vom obligatorischen Fleischspieß der jedes Jahr besser schmeckt, über Handkäs mit Musik oder Maronensaumagen im Brötchen ist auch für den verwöhnteren Gaumen etwas dabei. “Riesling-Kokosmilchsupp mit Koriander unn Zitronegras”,  ”Frische Auschdern „Fines de Claire“” oder “Gebrodene Garnele uff Spaghetti in Pesto”, hier findet Jeder eine gute Grundlage für den hellen Rebensaft.

P1010787

Auf den 7 Kilometer Strecke verteilen sich 20 Weingüter. Das sind alle 350 Meter eine Verpflegungstation. Natürlich kann man nicht jeden Wein probieren. Wir haben es die letzten Jahre immer so gehalten, dass wir an jedem 2. Stand eine Flasche für eine Gruppe von 4-5 Personen kaufen. Damit sind wir bisher immer gut gefahren.

Das schöne an diesen Tagen ist, das man viele Leute kennen lernt, aus aller Herren Länder strömen Menschen in die Pfalz und begeben sich auf die Pilgertour durch die Rebstöcke. Zum guten Essen und den leckeren Wein gesellt sich dann noch der Schöne Ausblick in das Herz der Pfalz, bei guten Wetter lässt sich Kilometerweit vom Industriezentrum Ludwigshafen bis zum Herzen von Bad Dürkheim schauen. Apropos Wetter, auch dieses Jahr hat Petrus die Weinwanderung im Kalender nicht vergessen. Pünktlich zum morgigen Samstag reißt die Wolkendecke dieser Woche auf und taucht die Weingläßer in ein wohliges Gelb.

2013-09-20 18.37.51Und da man nicht die ganze Zeit sein Weinglas in der Hand halten will, hat sich mein Oma ins Zeug geworfen und uns vor Jahren Weinglashalter zum Umhängen gestrickt. Die erste Charge war klein, die Wolle war nicht so elastisch und der untere Verschluss war nur ein Wollfaden. Die 2. Charge war um einiges größer, die Wolle war besser und unten wurde ein Gummizug eingelassen mit Verschluss. Nachdem ich meinen Bekanntenkreis damit ausgerüstet habe, hab ich oft noch einen Ersatz dabei. Diese habe ich die letzten Male sogar unter den Besuchern der Weinwanderung verkauft. Denn jedes Jahr kommt jemand und spricht uns an und will uns die Halter abkaufen. Bald ist es wieder soweit und eine neue Charge muss her. Nicht nur Praktisch sondern auch ein modisches Accessoire. Es wurde mir schon vorgeschlagen die Halter bei eBay zu verkaufen. Aber das kopieren dann wieder die Chinesen und bieten es billiger an. Man kennt das ja.

Also, ich kann nur jedem der im Umland von Freinsheim wohnt morgen nach Freinsheim zu kommen und einen schönen Tag verbringen. Vielleicht sieht man sich ja.


wallpaper-1019588
Pflanzgefäße als stylische Ergänzung zur Einrichtung
wallpaper-1019588
Kettenöl Test 2021 | Vergleich der besten Kettenöle
wallpaper-1019588
Führungsqualitäten – Teil 2 Personalführung und Motivation
wallpaper-1019588
Zero Waste vor Ort: Claro Weltladen in Altstätten